Endlich mehr Sport

„Endlich mehr Sport“ - der Podcast für Couchpotatos und Gelegenheitssportler, die mit Laufen mehr Bewegung und Sport in ihr Leben bringen wollen. Du bist hier richtig, wenn du endlich mehr Sport in dein Leben bringen möchtest, aber immer wieder daran scheiterst. Du fängst immer wieder euphorisch mit dem Laufen an, aber immer wieder landest du nach kurzer Zeit wieder auf der Couch. Du bist hier auch richtig, wenn dein sportlicher Schwerpunkt das Laufen ist. Laufen steht im Mittelpunkt von diesem Podcast, aber wir werden auch andere Sportarten (wie z.B. Radfahren, Schwimmen oder Triathlon) betrachten und natürlich geht es auch um ergänzendes Krafttraining und ähnliches. Und schließlich ist der Podcast ideal für dich, wenn der Spagat zwischen Job, Familie, Alltag und deinem Hobby Sport dir immer wieder Schwierigkeiten bereitet und du oftmals einfach nicht genug Zeit für Sport hast.
Was hat die richtige Körperhaltung mit Laufen zu tun?

Interview mit Mira Kuntner

Verspannungen, Rückenschmerzen, Knieprobleme … gerade Läufer haben oft mit solchen Probleme zu kämpfen. Was viele nicht wissen: All diese Beschwerden werden meist durch eine falsche Körperhaltung verursacht. Wo die Ursachen für eine falsche Haltung im Alltag liegen und wie wir sie gezielt verbessern können, darüber spreche ich in dieser Folge mit Mira Kuntner.

Mira war eine von Rückenschmerzen geplagte Yoga-Lehrerin. Sie hat alles von Physiotherapie, Pilates und CrossFit bis zu Traditioneller chinesischen Medizin mit Gua-sha, Schröpfen und Schlammumschläge ausprobiert.

Dabei hat sie herausgefunden, dass das "regelmäßige Körperhaltung-basierte Training" zwar sehr unsexy klingt, aber sehr effektiv ist. Man wirkt auf einmal größer, schlanker und die Verspannungen sind weg. Heute erklärt sie, warum sich eine gute Körperhaltung nicht nur auf den Rücken, sondern auch auf das Laufen positiv auswirkt.

Themen im Podcast

  • Wie eine gute Körperhaltung wirklich aussieht
  • Warum so viele an Verspannungen leiden
  • Welche typischen Haltungsfehler wir im Alltag machen
  • Was der Oberkörper mit dem Laufen zu tun hat
  • Wie eine gute Laufhaltung aussieht
  • Spezielle Übungen, mit deinen du deine Haltung verbessern kannst
  • Ob die Laufmaus wirklich "Wunder" für die Körperhaltung bewirken kann

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Wie du über dem Sommer deine Ausdauer behältst

Was passiert, wenn du im Sommer Laufpause machst

"Ich pausiere über den Sommer und steige im Herbst wieder ein." Das ist etwas, was ich öfters lese und höre.

Einerseits ist das natürlich verständlich, ist doch Sommerhitze nicht das ideale Wetter zum Laufen. Andererseits haben zwei Monate Pause massive Auswirkungen auf deine Kondition und Fitness.

Welche das sind und wie du trotzdem laufend und sportlich durch den Sommer kommst, verrate ich dir in der heutigen Podcast-Episode. Und zusätzlich gibt es noch Information zur nagelneuen ausdauerblog-App.

Themen im Podcast

  • Warum ist Laufen im Sommer so anstrengend?
  • 4 Tipps fürs Laufen im Sommer
  • Ab wann verliere ich meine Kondition?
  • Wie behalte ich meine Ausdauer, wenn ich gar nicht oder nur sehr wenig joggen?
  • Alle Infos zur ausdauerblog-App

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Online-Physiotherapie als Möglichkeit, dir bei deinen Schmerzen zu helfen

Interview mit dem Physiotherapeuten Arne Menzel

Online Physiotherapie - kann das überhaupt funktionieren? Nach einer kleinen Verletzung habe ich die Erfahrung wortwörtlich am eigenen Leib gemacht: Ja, es funktioniert. Natürlich braucht es dafür einen guten Therapeuten. Daher habe ich mir nicht nur für meine eigene Physiotherapie, sondern auch für die heutige Podcastfolge wieder unseren Physio-Experten Arne Menzel ins Boot geholt.

Arne bietet seit einiger Zeit seine Physiotherapie auch online an und berichtet in dieser Folge, wie genau so eine Sitzung abläuft, welche Vor- und Nachteile es gibt und für wen die Online-Physiotherapie geeignet ist.

Wenn dir die Folge gefallen hat, lass mir doch gerne eine kleine Bewertung da, vielen Dank!

Themen im Podcast

  • Meine eigenen Erfahrungen mit der Online-Physiotherapie
  • Wir Arne mein Problem direkt erkannt hat
  • Wie genau Arne mir per Online-Physiotherapie geholfen hat
  • Warum Physiotherapie auch online funktionieren kann
  • Wie Arne auf die Idee gekommen ist, seine Therapie auch online anzubieten
  • Welche Vor- und Nachteile Online-Physiotherapie haben kann
  • Warum Physiotherapie auch für Hobby Sportler so wichtig ist
  • Wie eine Online-Physiotherapie bei Arne abläuft
  • Warum mich meine Therapie-Einheit so begeistert hat
  • Für wen Online-Physiotherapie geeignet ist
  • Wo Online-Physiotherapie ihre Grenzen hat

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Was ist die richtige Lauftechnik?

Wie du deinen Laufstil verbessern kannst

Laufe ich richtig? Welcher Laufstil ist der beste und wie kann ich meinen Stil verändern? All diese Fragen stellen sich viele Läufer.

Auch mein Laufstil ist längst nicht perfekt und die eine, für jeden richtige Lauftechnik gibt es meiner Meinung nach nicht. Aber es gibt einige hilfreiche Tipps, mit denen du deinen Laufstil verbessern und damit effizienter und schonender laufen kannst.

Themen im Podcast

  • Warum es bei der Lauftechnik kein "richtig" oder "falsch" gibt
  • Was eine gute Lauftechnik ausmacht
  • Drei Arten von Laufstilen: Fersenlauf, Mittelfußlauf und Vorfußlauf
  • Die Vor- und Nachteile der einzelnen Laufstile
  • 5 Tipps für eine gute Lauftechnik
  • Warum sich eine Laufstilanalyse lohnen kann

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Erwärmung vor dem Laufen - brauche ich das?

Meine Meinung zum Thema Aufwärmen

Muss ich mich vor dem Laufen aufwärmen und wenn ja, wie lange und mit welchen Übungen? Die Fragen bekomme ich von den Teilnehmern meiner Kurse oft gestellt - viele sind irritiert, dass sie in meinen Trainingsplänen eben keine ewig langen Warm-up Einheiten finden.

In dieser Podcastepisode erfährst du, warum es beim Aufwärmen vor allem darauf ankommt, welchen Sport du danach machen möchtest und welche Übungen wirklich Sinn ergeben.

Wenn dir der Podcast gefällt oder du Anregungen hast, schreibe mir doch gerne eine kurze Bewertung!

Themen im Podcast

  • Warum man sich vor dem Sport aufwärmt und was dabei passiert
  • Weshalb es einen Unterschied zwischen den einzelnen Sportarten gibt
  • Warum du fürs Laufen kein langes Aufwärmprogramm brauchst
  • Wie du dich fürs Laufen dennoch sinnvoll aufwärmst
  • Welche gezielte Übungen du zum Warm-up machen kannst
  • Ob Dehnen vor dem Laufen wirklich Sinn macht
  • Was du gegen anfängliche Steifheit tun kannst

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Schienbeinschmerzen oder Wadenschmerzen beim Joggen - was tun?

Experten Talk mit Arne Menzel

Schmerzen in den Schienbeinen und Waden: Besonders dann, wenn du gerade erst mit dem Laufen angefangen hast, kennst du dieses Problem wahrscheinlich. Zum Glück sind leichte Schmerzen in den Beinen beim Laufen aber meistens nicht so wild und sogar ganz normal.

Arne Menzel ist Physiotherapeut und erklärt dir in dieser Folge, wodurch es zu Schienbein- und Wadenschmerzen beim Laufen kommen kann und natürlich auch, was du tun kannst, um deine Beinmuskulatur zu kräftigen und Schmerzen in Zukunft vorzubeugen.

In dieser Folge habe ich mal ein anderes Format für den Podcast ausprobiert. Schreibe mir gerne eine Bewertung und sag mir auch, wie dir diese Folge gefallen hat, vielen Dank!

Themen im Podcast

  • Was die Ursache für Schmerzen in den Schien- und Wadenbeinen beim Laufen ist
  • Warum leichte Schmerzen am Anfang ganz normal sind
  • Ob es sich bei Schmerzen im Bein immer um einen Krampf handelt
  • Wann es sinnvoll ist Magnesium zu nehmen
  • Was du tun kannst, um den Schmerzen vorzubeugen
  • Hilfreiche Übungen für die Kräftigung der Beinmuskulatur

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Die 5 meist gestellten Fragen der Laufanfänger

Start der Mini-Serie

Mit dem Laufen anzufangen ist eine Entscheidung, die dein Leben verändern wird. Für einen guten Start versuche ich deshalb natürlich immer "meine" Laufanfänger, also die TeilnehmerInnen meiner Laufkurse, so gut wie möglich mit hilfreichen Tipps und Infos zu begleiten.

Dabei tauchen einige Fragen immer wieder auf, da sie scheinbar sehr viele Laufanfänger beschäftigen und ich weiß aus meiner eigenen Erfahrung, dass ich mir diese Fragen am Anfang auch gestellt habe.

In dieser Folge werde ich daher die 5 häufigsten Fragen beantworten. Zu einigen davon wird es in den kommenden Wochen sogar noch eine eigene Folge geben, um die Themen noch weiter zu vertiefen.

Viel Spaß beim Anhören und lass mir doch gerne ein Feedback zur Folge da!

Themen im Podcast

  • Wie du richtig atmest, um nicht so schnell aus der Puste zu kommen
  • Was du gegen schmerzende Schien- und Wadenbeine tun kannst
  • Ob du dich vor und nach dem Laufen auf- und abwärmen solltest
  • Wie du deinen optimalen Laufpuls findest und ob du am Anfang überhaupt eine Pulsuhr brauchst
  • Ob es die perfekte Lauftechnik gibt

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Fit über 50? Gehörst du mit 50 schon zum alten Eisen?

Interview mit Ralf Gabler

Hast du die 50 überschritten und so langsam zwickt und zwackt es an einigen Stellen? Du würdest gerne fit werden und bleiben aber bist dir nicht sicher, wie du das mit ü50 richtig angehst?

Ralf Gabler führt eine aktive Rebellion gegen das Altern an. Er hilft erfolgreichen, rundum starken Persönlichkeiten, deren Kopf und Körper sie bisher kraftvoll und stark unterstützt und getragen haben. Menschen die, wie du auch, die stolz auf ihre Leistung und das Erreichte sein können.

Ralf arbeitet mit Menschen, die bemerken, wie die hohen Belastungen der Vergangenheit ihren Tribut fordern. Er bietet Unterstützung, wenn dir Schmerzen, Übergewicht und abnehmende Energie im Alltag zu schaffen machen. Wenn das für dich passt, kannst du dich der aktiven Rebellion gegen das Altern anschließen! Hol den Sand aus dem Getriebe und genieße schmerzfrei mit neuer Kraft und frischer Energie ü50 als deine besten Lebensjahre.

Du kannst Ralf gerne kontaktieren und mit ihm klären, wie du einfach und effektiv deine biologische Uhr um mehrere Jahre zurückdrehen kannst.

Themen im Podcast

  • Ob du mit 50 wirklich schon zum alten Eisen gehörst
  • Welchen Unterschied ein aktives Leben macht
  • Warum viele erst mit über 40 mit Sport anfangen
  • Welchen Unterschied es macht, wann man mit dem Sport anfängt
  • Wie du nach einer langen Pause wieder ins Training einsteigst
  • Welche Sportarten empfehlenswert sind und wie oft du trainieren solltest
  • Was du in Sachen Regeneration beachten solltest
  • Ob es im Sport einen Unterschied zwischen Männern und Frauen gibt
  • Welche Rolle Ernährung mit über 50 spielt

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Ist Laufen schlecht für die Gelenke?

Community-Talk: Die Themen der "Endlich mehr Sport"-Community

Du läufst regelmäßig und wirst trotzdem immer langsamer? Das ist eine der Fragen der „Endlich mehr Sport“-Community, die ich im heutigen Podcast beantworte.

Und als zweites gehe ich mal wieder einem Mythos auf den Grund, dem häufig zu hörenden Argument, dass Laufen schlecht für die Gelenke sei.

Und Last but not least, gibt es Neuigkeiten aus dem ausdauerblog.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Anhören und freue mich wie immer über dein Feedback.

Themen im Podcast

  • Warum werde ich trotz regelmäßig und viel Sport immer langsamer?
  • Ist laufen schlecht für die Gelenke?
  • Die Laufkurse vom Ausdauerblog
  • Neuigkeiten aus dem ausdauerblog

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Alles was du als Mountainbike Anfänger wissen solltest

Interview mit Lisa Rudolf

Lisa ist eine leidenschaftliche Bloggerin, Genussbikerin, Hobbyköchin und Softwareentwicklerin. Auf ihrem Blog LisasBunteWelt schreibt sie über gesunde Ernährung und Radsport. Da sie selbst erst seit ein paar Jahren auf dem Fahrrad sitzt, plaudert sie gerne über Anfängerfehler und gibt hilfreiche Tipps für Fahrrad-Anfänger. Mit zwischenzeitlich 8000 jährlichen Radkilometern und dem ein oder anderen Wettkampf in den Beinen weiß sie, worauf es beim Radfahren ankommt.

2020 hat Lisa den Blog MountainbikeLiebe ins Leben gerufen, auf dem Sie zusammen mit Ihrer Freundin Johanna für Frauen schreibt, die ihr Mountainbike lieben.

In dieser Folge erzählt Lisa von ihren eigenen Anfängen mit dem Mountainbike und gibt viele hilfreiche Tipps für deinen Einstieg - über die Wahl des richtigen Rads bis hin zum Training.

Themen im Podcast

  • Wie Lisa zum Mountainbiken gekommen ist und welche Fehler sie am Anfang gemacht hat
  • Ob ein Mountainbike wirklich nur für die Berge gedacht ist
  • Wie du das für dich richtige Mountainbike auswählst
  • Wo du dein Mountainbike kaufen solltest
  • Welche Ausstattung du als Anfänger brauchst
  • Was du vor deiner ersten Fahrt beachten solltest
  • Wie du deine Kondition als Anfänger oder nach der Winterpause wieder aufbauen kannst
  • Wie wichtig das Thema Fahrtechnik ist und wie du sie verbessern kannst
  • Die größten Unterschiede zwischen Männern und Frauen beim Thema MTB

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Das kleine 1x1 des Radfahrens

Eine Anleitung für deinen Radlspaß

Ich liebe Radfahren! Wenn du mir schon etwas länger folgst, ist das kein Geheimnis. Gerade jetzt im Frühling bekomme ich wieder richtig Lust aufs Radeln und in dieser Podcastfolge möchte ich auch dich dafür begeistern - wenn das nicht schon längst der Fall ist.

Radfahren ist für mich eine super Abwechslung und Ergänzung zum Laufen und ich möchte es nicht mehr missen. Aber natürlich gibt es auch beim sportlichen Radfahren einige Dinge, die du als Einsteiger beachten solltest. Mein kleines Radfahr-1x1 gibts in dieser Folge.

Viel Spaß beim Anhören!

Themen im Podcast

  • Warum Radfahren so ein toller Sport ist
  • Wie du das richtige Fahrrad für dich findest
  • Was genau ein Gravelbike ist
  • Ob es sinnvoll ist, ein E-Bike zu kaufen
  • Welche Ausrüstung du unbedingt brauchst
  • Wie du richtig ins Radtraining startest

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Warum du deine Beweglichkeit trainieren solltest

Interview mit Carsten Brandner

Carsten Brandner ist Triathlet, Coach und Co-Founder der Ausdauer-Coaches. Als Lizenztrainer beschäftigt er sich seit 20 Jahren mit Bewegungslehre und Training im Ausdauersport. 2018 hat er trotz reiseintensiven Job und Trainertätigkeit seine erste Triathlon-Langdistanz gefinisht.

Diese Trainingseffizienz, basierend auf den drei Säulen Ausdauertraining, Beweglichkeit und Ernährung, steht auch in den Trainingsplänen der Ausdauer-Coaches an erster Stelle.

Mittlerweile ist Carsten FMS (Functional Movement Screen) - Expert und entwickelt für Sportler*innen sportartenspezifische Athletik-, Stretching- und Beweglichkeitsprogramme.

Um die Beweglichkeit geht es in dieser Podcastfolge. Ich spreche mit Carsten darüber, warum es sich wichtig ist die eigene Beweglichkeit immer wieder und mit den richtigen Übungen zu trainieren. Du erfährst außerdem auch, wie Functional Movement dir als Läufer dabei helfen kann, schneller zu werden und deine Laufökonomie zu verbessern.

Themen im Podcast

  • Warum wir immer unbeweglicher werden
  • Wie du selbst testen kannst, wie beweglich du bist
  • Wie oft du deine Beweglichkeit trainieren solltest
  • Wie ein Mobility-Training aussehen kann
  • Wo du Mobility-Übungen findest
  • Was Mobility-Training mit Yoga und Pilates gemeinsam hat
  • Wie du als Laufanfänger von Mobility-Training profitierst
  • Ob man mit Beweglichkeitstraining auch Rückenschmerzen vorbeugen kann

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Rückenschmerzen und Joggen - lässt sich das vereinbaren?

Interview mit Paula von Laufvernarrt

Rückenschmerzen sind nicht nur ein Problem von Menschen, die im Alltag zu wenig Bewegung haben. Auch Läufer sind häufig von Rückenschmerzen betroffen. Vielleicht ja auch du?

Paula ist Bloggerin, Autorin und Coach auf laufvernarrt.de. Ihre Mission ist eine Welt frei von Diäten und Selbstzweifeln, in der du dich gut ernährst und bewegst, weil du es wert bist. Laufvernarrt ist der Blog für Menschen, die ein bewussteres und zufriedeneres Leben führen wollen. Mit ihrem Hintergrund als Physiotherapeutin, Ernährungsberaterin und Life Coach schreibt sie über die Themen Fitness, Ernährung und mentales Training ganzheitlich und fundiert.

Paula weiß aber nicht nur durch ihren beruflichen Hintergrund viel über das Thema Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfall, sondern auch aus eigener Erfahrung. In dieser Folge sprechen wir darüber, wodurch Rückenschmerzen allgemein und auch beim Laufen entstehen können und wie man dem vorbeugen kann. Du bekommst viele hilfreiche Tipps für ergänzende Übungen, ab wann du lieber zum Arzt gehen solltest und auch wie du nach einem Bandscheibenvorfall im wahrsten Sinne wieder auf die Beine kommst.

Themen im Podcast

  • Warum Rückenschmerzen so ein häufiges Problem sind
  • Die verschiedenen Arten von Rückenschmerzen
  • Ab wann Rückenschmerzen chronisch sind und du zum Arzt gehen solltest
  • Was du bei akuten Rückenschmerzen tun kannst
  • Was langfristig gegen Rückenprobleme helfen und vorbeugen kann
  • Mögliche Gründe für Rückenschmerzen beim Laufen
  • Wie du Rückenprobleme durch Laufen vermeiden kannst
  • Was genau ein Bandscheibenvorfall ist
  • Wie du nach einem Bandscheibenvorfall wieder richtig ins Training einsteigst

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Warum wird Laufen so kompliziert gemacht?

Pulsmessung, Kompressionssocken, Laufmaus und vieles andere mehr - braucht es das?

Laufen ist kompliziert, ich brauche viel Vorwissen, muss mir Unmengen an Equipment anschaffen, tausend Dinge beachten … Sind das auch deine Gedanken?

Als Laufanfänger kann man tatsächlich schnell den Eindruck gewinnen, dass Laufen eine unheimlich komplizierte und aufwendige Angelegenheit ist. Dieser Irrglaube hält viele davon ab, überhaupt erst mit dem Laufen zu starten. Vielleicht ja auch dich?

In dieser Podcast-Episode erkläre ich dir, warum Laufen gar nicht so kompliziert ist und wie du mit ein paar wenigen Tipps den Einstieg locker schaffst - ganz ohne viele Hilfsmittel und sportliches Fachwissen.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Anhören und freue mich wie immer über dein Feedback.

Themen im Podcast

  • Warum die richtigen Laufschuhe entscheidend sind
  • Was du gegen die Atemnot beim Laufen tun kannst
  • Weshalb du als Laufanfänger keine Pulsmessung brauchst
  • Welche Rolle die Ernährung für deinen Lauferfolg spielt
  • Welches Equipment wirklich Sinn macht (und welches nicht)
  • Weitere Neuigkeiten aus dem ausdauerblog

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Ist Yoga für Läufer das ideale Ergänzungstraining?

Interview mit Andrea Szodruch

Yoga für Läufer - Macht das Sinn? Viele denken bei Yoga zuerst einmal an Entspannung und Stretching. Tatsächlich ist Yoga aber sehr vielseitig und kann auch richtig anstrengend werden.

Im Interview erklärt Andrea Szodruch, welchen Aspekten des Yoga gerade für Läufer vorteilhaft sind und welche Arten von Yoga sich als ergänzendes Training für Läufer besonders gut eignen. Außerdem erfährst du, wie du mithilfe von Yoga auch deinen Geist für den dauerhaften Lauferfolg programmieren kannst.

Andrea ist seit 2001 in der Fitnessbranche tätig. Ursprünglich ist sie Personal Trainer und Yogalehrerin und hat in den letzten Jahren aus ihrem Offlinebusiness auch ein online Business mit Trainingsprogrammen und Coachings zum Thema Yoga & Abnehmen gemacht. Sie hat ein Buch zum Thema Yoga für Sportler veröffentlicht, einen Podcast und Youtube Channel und hat bereits über 35 000 Menschen mit ihren Programmen geholfen fitter, schlanker und entspannter zu werden.

Heute ist sie Unternehmerin mit mehreren Standbeinen und coached neben ihrem Fitnessbusiness andere Experten darin, sich ein Onlinebusiness mit Herz aufzubauen.

Themen im Podcast

  • Warum Yoga mehr ist als Oooom und Räucherstäbchen
  • Warum Yoga gerade für Läufer eine tolle Ergänzung sein kann
  • Wie man mit Yoga auch die mentale Stärke trainieren kann
  • Was Anfänger beim Start in die Yoga Praxis beachten sollten

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Warum dein Kopf regelmäßiges Laufen verhindert

Tipps für ein besseres Mindset

Ich bin zu langsam, zu faul, zu unfit … Kennst du diese negativen Glaubenssätze und sprichst auch oft so mit dir selbst? So geht es auch einigen meiner Kursteilnehmer.

Das Thema Mindset spielt besonders im Ausdauersport, also auch beim Laufen, eine wirklich wichtige Rolle. Deshalb spreche ich in dieser Folge darüber, was ich unter einem negativen Mindset verstehe und wie man es erkennt. Außerdem erkläre ich dir, welche Glaubenssätze und Einstellungen dir stattdessen dabei helfen können, deine Ziele zu verfolgen und netter mit dir selbst zu sprechen. Dann klappt es auch mit dem Dranbleiben!

Themen im Podcast

  • negative Glaubenssätze meiner Kursteilnehmer
  • was der Begriff Mindset eigentlich bedeutet
  • woran man ein negatives Mindset erkennt
  • welche 2 Arten von Mindsets man unterscheiden kann
  • was du tun kannst, wenn du eine eher negative Einstellung hast
  • warum dein Mindset für deinen Lauferfolg so wichtig ist

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Wann ist der beste Zeitpunkt für Sport?

Interview mit Sina Willmann

Frühsport oder lieber die abendliche Joggingrunde - Wann ist die beste Zeit für Sport? Das hängt nicht nur davon ab, ob du ein früher Vogel oder eine Nachteule bist, sondern von vielen verschiedenen Faktoren.

Sina Willmann ist zertifizierte Premium Personal Trainerin, Mentalcoach, Expertin für Kraft- und Lauftraining - und ein Fan von Frühsport. In dieser Folge erklärt Sina, welche Vorteile das Training am Morgen hat und wie man es sinnvoll gestalten kann.

Du erfährst außerdem, warum ich etwas anderer Meinung und persönlich eigentlich kein Fan von Frühsport bin. ;-)

Unsere Argumente für und gegen Sport am Morgen werden dir sicher helfen herauszufinden, wann für dich die beste Zeit ist, um Sport in deinen Alltag zu integrieren.

Themen im Podcast

  • Frühsport - Welche Vorteile hat Sport am Morgen?
  • Welche Sportart am besten für den Morgen geeignet ist
  • Ob und was man vor dem Frühsport essen sollte
  • Warum Frühsport nicht für jeden etwas ist

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Laufstart in den Frühling und Neues aus dem ausdauerblog

Community-Talk 6: Update aus dem ausdauerblog - Februar 2021

Nachdem mich in den letzten Tagen ein Infekt erwischt hatte (oder eben auch nicht direkt), habe ich einige Infos über Sport in Zeiten, wenn dein Immunsystem Höchstleistung bringt.

Zudem war zuletzt die krassen Temperaturschwankungen ein großes Thema in der "Endlich mehr Sport"-Community. Vor zwei Wochen haben wir noch teilweise bei zweistelligen Minustemperaturen gefroren und nun schwitzen wir bei zweistelligen Pulstemperaturen. Damit gehen einige Herausforderungen vor allem in Abzug auf die richtige Kleidung einher.

Und schließlich berichte ich dir von den Neuigkeiten aus dem Ausdauerblog, der diesen Monat immerhin schon 6 Jahre alt wurde.

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, du selbst einmal mit deiner Frage im Podcast erscheinen willst oder du Interesse an einem individuellen Lauftrainingsplan hast, schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Wie du mit einfachen Schritten deinen Schweinehund überlistest

Interview mit Gesundheitsexperte Tim Rühle

Der innere Schweinehund - wer kennt ihn nicht? Kaum möchte man endlich mal wieder Sport machen, sich gesund ernähren oder endlich eine unangenehme Aufgabe erledigen und schon ist er da, blickt dich mit seinen großen Augen an und überzeugt dich, dass es doch gerade auf dem Sofa viel gemütlicher ist.

Gerade Laufanfänger haben oft mit diesem imaginären Mitbewohner zu kämpfen. Aber Gesundheitsexperte und Unternehmer Tim Rühle weiß: Den Schweinehund kann man überlisten! Und zwar mit Selbstdisziplin.

„Du bist, was du isst“ stellt nicht nur eine leere Phrase für Tim Rühle dar, sondern ist der Mittelpunkt seiner Philosophie als Gründer und Sportler. Tim glaubt fest daran, dass ein gesunder Geist nur in einem gesunden Körper existieren kann, dass jeder Mensch eine ganzheitliche Wahrnehmung verdient und dass Gesundheit mehr als nur die Abwesenheit von Krankheit ist. Mit all seinem Tun, unterstützt er diesen Gedanken an eine psychische und physische Gesundheit.

Selbstdisziplin ist dabei ein wichtiges Thema für Tim und er hat eine spannende Einstellung dazu entwickelt, die er in diesem Interview mit dir teilt.

Themen im Podcast

  • Warum Selbstdisziplin so wichtig ist
  • Warum der Begriff Disziplin so einen schlechten Ruf hat
  • Was unserer Selbstdisziplin im Weg steht
  • Warum Willenskraft alleine nicht ausreicht
  • Wie du deine Ziele tatsächlich erreichst
  • 3 konkrete Tipps, um den Schweinehund zu überlisten

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Migräne und Sport: Kann man den Schmerzen davon laufen?

Interview mit Gesundheitscoach Sabrina Wolf

Stechende Kopfschmerzen, Übelkeit, Sehstörungen - Migräne ist für Betroffene eine große Belastung, die im Alltag extreme Einschränkungen mit sich bringen kann.

Gesundheitscoach Sabrina Wolf spricht hier aus Erfahrung. Sabrina ist Entspannungstrainerin und Yogalehrerin. Da sie selbst seit über 10 Jahren an Migräne leidet, hat sie neben ihrem Gesundheitsblog sabrinawolf.de den ersten Migräne-Podcast im deutschsprachigen Raum „Unwetter im Kopf“ gegründet. Im Podcast und auf ihrem gleichnamigen Instagram-Account klärt sie über die neurologische Erkrankung auf und bietet Hilfe zur Selbsthilfe.

In diesem Interview erklärt Sabrina vor allem wodurch Migräne Attacken ausgelöst werden können und antwortet unter anderem auf die Frage, ob Sport gegen Migräne helfen kann.

Wenn du auch unter Migräne leidest oder jemanden kennst, höre dir unbedingt diese Folge an und teile sie gerne mit jedem, dem sie helfen könnte.

Themen im Podcast

  • Symptome und Verläufe von Migräne Attacken
  • Ursache und Auslöser von Migräne
  • Wie eine App helfen kann, Trigger zu identifizieren
  • Ob und wie Sport bei Migräne helfen kann

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Wie du deiner fehlenden Motivation ein Ende setzt

5 Tipps für mehr intrinsische Motivation

Warum schnüren die einen voller Leichtigkeit regelmäßig die Laufschuhe, während wieder andere das nur nach Anweisung und durch den Antrieb eines Wettkampfes tun?

Und schließlich gibt es da noch die Dritten, die jeden ihrer Laufversuche spätestens nach ein paar kläglichen Versuchen abbrechen und die neuen Laufschuhe wieder einmal in die Ecke werfen?

Die Motivation ist es, die uns auf unterschiedliche Art und Weise antritt, oder eben nicht. Und genau darum geht es im heutigen Podcast.

Themen im Podcast

  • Was ist Motivation?
  • Die Karotte vor der Nase – die extrinsische Motivation
  • Eine gewagte These
  • Das Feuer von innen – die intrinsische Motivation
  • Reicht eine intrinsische Motivation, um dauerhaft dranzubleiben?
  • 5 Tipps für mehr Motivation von innen
  • Tipp 1: Belohne dich für den Sport.
  • Tipp 2: Gönne dir Pausen.
  • Tipp 3: Du tust es freiwillig und für dich.
  • Tipp 4: Die Frage nach dem Warum.
  • Tipp 5: Fokussiere dich auf das Positive.
  • Die Grenzen der intrinsischen Motivation

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Automatisch abnehmen - kann das wirklich funktionieren?

Ein Interview mit dem Arzt und Buchautor Dr. Dominik Dotzauer

Automatisch abnehmen - wer träumt nicht davon?

Dr. Dominik Dotzauer hat darüber ein Buch geschrieben. Der promovierte Arzt hat allerdings nicht die nächste Wunder-Diät am Start, sondern er geht über dein Verhalten in deinen Kopf und betrachtet das Thema Abnehmen und Ernährung evidenzbasiert und esoterikfrei auch und insbesondere von der psychologischen Seite.

Klingt spannend für dich, dann höre dir unbedingt die Folge an.

Themen im Podcast

  • Warum ein Abnehmziel mit Vorsicht zu genießen ist
  • Dein Verhalten und deine Gewohnheiten steuert dein Gewicht
  • Die einzige Sache, die beim Abnehmen wirklich wichtig ist
  • Was hat es mit Intervallfasten auf sich?
  • Typische Fehler und Verhaltensweisen, warum es mit dem Abnehmen nicht klappt
  • Warum du mehr Eiweiß essen solltest?
  • Wie gehst du mit Ausrutschern um?
  • Abnehmen und Sport - passt das zusammen?

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Covid19, Winter und ein Update zum ausdauerblog

Community-Talk 5: Ein bunter Blumenstrauß an Themen aus dem Januar 2021

Diesmal gibt es kein Interview und auch kein Schwerpunkt-Thema, sondern ich möchte einige Themen streifen. Ich hab mal in der Vorbereitung auf diese Folge in den Gruppen der „Endlich mehr Sport“-Community gestöbert und die heißesten aktuellen Themen rausgepickt.

Es geht um das Thema Abnehmen, um Covid19 und um das Thema Laufen im Winter. Und zusätzlich möchte ich dir ein kleines Update geben, was es so im Januar im Ausdauerblog gab und was bald kommen wird.

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, du selbst einmal mit deiner Frage im Podcast erscheinen willst oder du Interesse an einem individuellen Lauftrainingsplan hast, schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Tiny Habits: Kleine Gewohnheiten, große Wirkung

Interview mit Kerstin Goldstein von livfit-anywhere.com

"Nicht die großen Schritte bringen eine Veränderung, sondern die ganz kleinen Schritte, die du auch wirklich umsetzen kannst, bringen die Veränderung,", sagt Kerstin Goldstein. Und Kerstin weiß wovon sie spricht. Als Behavior Change Specialist, Online Personal Trainerin und Tiny Habits Certified Coach coacht sie auf ihre Plattform livfit-anywhere.com und unterstützt Frauen mit wenig Zeit und voller Agenda, damit sie sich fitter, aktiver, ausgeglichener und rundum wohler fühlen.

Gerade im Bereich Sport ist Gewohnheitsänderung oft der Auslöser, warum die einen Anfänger dranbleiben, während andere immer wieder an ihren Vorhaben scheitern. Der Hauptgrund ist dabei, dass die Ziel einfach viel zu groß und viel zu weit weg erscheinen. Kleine Gewohnheiten - Tiny Habits - sind der Schlüssel zum Erfolg.

Tiny Habit - Starterrezept

  • Eine wiederkehrende Aktion als Trigger nutzen
  • kleine Mini-Gewohnheit durchführen
  • Den Erfolg feiern

Wenn du jetzt wissen willst, warum ich seit dem Interview mit Kerstin nach jedem Toilettengang Liegestütze mache und danach die Faust balle, dann höre in dieses spannende Interview hinein.

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Die ultimative Anleitung wie du garantiert wieder auf der Couch landest

Hochmotiviert gestartet und schon lauert wieder die Couch

Zum Jahresanfang sind wieder extrem viele sportlich unterwegs. Und dieses Jahr ganz besonders vielen mit Laufen, weil ja der Lockdown und der Winter nur wenig alternatives zu bieten hat. Und trotzdem wette ich, dass die wenigsten von denen über den Januar hinaus aktiv bleiben.

Es gibt viele Ursachen für dieses Phänomen und einpaar typische Gründe stelle ich dir heute im Podcast vor.

3 Gründe warum du wieder aufhörst

  • Überforderung durch ungewohnte Belastung oder Bewegungsabläufe
  • zu viel Training zu schnell gesteigert führt zu Verletzungen
  • Demotivation durch Vergleiche

Die Moral von der Geschichte: Rom wurde nicht an einen Tag erbaut und genau so verhält es sich mit deiner Fitness.

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

So klappt es garantiert mit deinem Neujahrsvorsatz

Interview mit Mental Trainerin Steph Reinhardt

Das neue Jahr steht vor der Tür. Und auch wenn dieses Jahr so manches anders als sonst ist, eines bleibt garantiert gleich: Neujahrsvorsätze.

Mit dem Sektglas in der Hand und reichlich beschwipst, verkündest du deine Neujahrsvorsätze am Silvesterabend. Ordentlich verkatert wachst du dann Neujahr auf, und willst diesmal ganz unbedingt deine guten Vorsätze auch einhalten. Großes Indianerehrenwort!

Wie letztes Jahr und das Jahr davor. Und das Jahr davor erst. Wann hast du eigentlich deine Neujahrsvorsätze wirklich umgesetzt? Kannst du dich daran erinnern? Und warum klappt das eigentlich nicht mit den guten Vorsätzen?

Zu diesem Thema habe ich Steph Reinhardt in den Podcast eingeladen. Steph ist Mental Trainerin und Expertin für Persönlichkeitsentwicklung. Ihre Vision ist es, dass du Dank ihrer Inspiration dein Potential entdeckst und Unzufriedenheit und Überforderung aus deinem Leben weichen.

Ich kenne Steph durch die Fibloko, die Fitnessbloggerkonfernenz schon eine Weile und 2019 hat sie dort einen beeindruckenden Vortrag gehalten, in dem sie erzählte, warum ihr Thema ihr selbst so unter den Nägeln brennt. Der Tod ihres geliebten Vaters hat sie ziemlich aus der Bahn geworfen und sie begann sich inentsiv mit dem Thema Persönlichkeitsentwicklung zu befassen.

Dabei liebt Steph es durch Tools und Techniken konkret in die Umsetzung zu kommen. Genau mein Ding, denn was nützt es dir, wenn du dir mal wieder einen Neujahrsvorsatz vornimmst, den du eh nicht umsetzen wirst.

Und das wird diesmal nach unserem Interview hoffentlich anders bei dir.

Mehr über Steph Reinhardt:

Was tun bei Schmerzen beim Laufen?

Interview mit Physiotherapeut Arne Menzel

Irgendwann erwischt es jeden Läufer einmal - Schmerzen beim Laufen oder gar noch schlimmer: Laufpause durch Verletzung. So ärgerlich das ist, ist es noch lange kein Grund, um den Kopf in den Sand zu stecken oder gar wieder auf der Couch zu landen.

Der heutige Podcast-Gast ist Arne Menzel. Arne ist Physiotherapeut und Experte für Sportverletzungen und Verletzungsprävention. Da er auch gleichzeitig Dozent für Physiotherapie ist, ist er der ideale Gesprächspartner für das Thema Schmerzen beim Laufen.

Arne hilft dir in seiner Praxis in Wiesbaden oder per Online-Physiotherapie Schmerzen und Verletzungen in den Griff zu bekommen. Sein Ziel ist es, dass seine Kunden unbeschwert ihren Sport nachgehen können und nicht immer wieder durch Verletzungen ausgebremst werden.

Ein super Ziel, wie ich finde - alle Infos zu Arne findest du unter arnemenzel.de .

Die Inhalte des Interviews

  • Sind Läufer öfters verletzt als andere Sportler?
  • Wie entstehen eigentlich Schmerzen beim Laufen?
  • Wann bin ich regeneriert, um das nächste Training starten zu können, ohne langfristig eine Verletzung zu riskieren?
  • Die häufigsten Beschwerden bei Läufern
  • Was kann ich tun, wenn Schmerzen beim Laufen auftreten?
  • Krafttraining als Verletzungsvorbeuge
  • Kraft- oder Stabitraining, was ist besser?
  • Wie funktioniert Online-Physiotherapie?

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

4 Gründe, warum Laufen der beste Sport für dich ist

Eine Liebeserklärung ans Laufen mit handfesten Argumenten

Wenn uns 2020 neben dem ganzen Corona-Ärger eines gebracht hat, dann die Erkenntnis, dass Laufen eben doch der beste Sport für dich ist. Warum das so ist und wie auch du endlich regelmäßig läufst, erzählte ich dir im heutigen Podcast.

4 Gründe warum Laufen der beste Sport für dich ist

  • Laufen ist gesund
  • Laufen geht immer und überall - selbst in diesen Zeiten
  • Laufen ist vielfältig und abwechslungsreich
  • Laufen tut dir einfach gut

Die Moral von der Geschichte: Wenn dir deine Gesundheit und dein Wohlbefinden am Herzen liegt, dann gehe laufen.

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, dann schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Die Dos und Don’ts in Sachen Ernährung rund ums Laufen

Interview mit Anke Tieken von einfach-gesund-ernaehren.com - Teil 2

Letzte Woche habe ich im Interview mit Anke Tieken besprochen, warum manche gefühlt nur durch Laufen abnehmen und andere nicht.

Diesmal gehen wir einen Schritt weiter und gehen genauer darauf ein, was du in Sachen Ernährung um ein Lauftraining herum beachten darfst.

Anke Tieken ist Expertin für eine natürliche Sporternährung. Als gelernte Köchin steht sie für eine gesunde Ernährung, die sich mit Leichtigkeit in deinen Alltag integrieren lässt. Sie betreibt die Webseite einfach-gesund-ernaehren.com und neben ihrem Fokus auf Ernährung ist sie zudem leidenschaftliche Läuferin und auch als Nordic-Walking und Lauftrainerin aktiv. Und als ob das noch nicht genug wäre, ist sie außerdem Mutter von zwei Jungs im Alter von 7 und 9.

Ein idealer Gast also für dieses Thema und damit viel Spaß beim Anhören…

Die Inhalte des Interviews

  • Der abwegigste Mythos in Sachen Sporternährung
  • 3 Dinge, auf die du in Sachen Ernährung um dein Lauftraining achten solltest
  • Lass dir nichts andrehen
  • Schätze deinen Energiebedarf richtig ein
  • Iss nicht das Falsche
  • Die Dinge die du statt dessen tun solltest
  • Achte als Sportler auf deine Kohlenhydrate
  • Das perfekte Essen im Alltag
  • Der erste längere Wettkampf
  • Training am Abend - das gilt es zu beachten
  • Essen nach dem Training
  • Beachte auch die Mineralien in deinem Körper
  • Teste, teste, teste - jeder Körper ist anders

Läufer sind tolle Menschen und laufen macht glücklich. (Anke Tieken)

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Warum manche Menschen durch Laufen abnehmen und andere nicht

Interview mit Anke Tieken von einfach-gesund-ernaehren.com - Teil 1

Warum nehmen manche (angeblich) allein durch Laufen ab und andere wiederum nicht? Was passiert da mit deinem Stoffwechsel, wenn du mit dem Laufen beginnst?

Diese Frage will ich heute mit dir klären. Aber weil ich Lauftrainer und ganz sicher kein Ernährungsexperte bin, habe ich mir Verstärkung in den Podcast geholt.

Zu Gast ist Anke Tieken. Anke ist Expertin für eine natürliche Sporternährung. Als gelernte Köchin steht sie für eine gesunde Ernährung, die sich mit Leichtigkeit in deinen Alltag integrieren lässt. Sie betreibt die Webseite einfach-gesund-ernaehren.com und neben ihrem Fokus auf Ernährung ist sie zudem leidenschaftliche Läuferin und auch als Nordic-Walking und Lauftrainerin aktiv. Und als ob das noch nicht genug wäre, ist sie außerdem Mutter von zwei Jungs im Alter von 7 und 9.

Ein perfektes Match also für unser heutiges Thema und damit viel Spaß beim Anhören…

Die Inhalte des Interviews

  • Warum manche Menschen durch Laufen abnehmen und andere nicht
  • Warum du deine Speicher nach dem laufen wieder auffüllen musst?
  • Was tun tun musst, wenn du abnehmen möchtest
  • Gibt es den idealen Fettverbrennungsbereich?
  • Funktionieren Nüchternläufe als Booster für den Stoffwechsel?
  • Was du vor dem Laufen am Morgen beachten solltest
  • Das klassische Läuferfrühstück
  • Schwere Beine können auch von der Ernährung kommen
  • Zur Ernährung gehört auch das Trinken
  • Muss ich meine Ernährung anpassen, wenn ich längere Strecken laufen will?
  • Was Anke am meisten am Laufen liebt

Läufer sind tolle Menschen und laufen macht glücklich. (Anke Tieken)

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Meine 5 besten Tipps für Läufer über 40

Egal ob 40, 50 oder 60 - Laufen kannst du in jedem Alter

Die meisten Tipps und Pläne in Sachen Laufen im Internet richten sich an junge Sportler. Eigentlich schade, finden doch auch immer mehr Leute jenseits der 40 oder 50 den Weg zum Laufen. Daher gebe ich dir meine 5 besten Tipps fürs Laufen jenseits der 40…

Und keine Angst, ich sag nicht, dass du mit 40 zum alten Eisen gehörst. Ganz im Gegenteil - dein Alter ist so ziemlich die mieseste Ausrede, die du finden kannst.

Du darfst nur ein bisschen schlauer sein als noch mit Mitte 20. Mit Mitte 20 hat dir dein Körper viel verziehen, das ist jetzt anders.

Meine 5 besten Tipps für Läufer über 40

  1. Dranbleiben wird jetzt besonders belohnt
  2. Trainiere abwechslungsreich und streng dich auch mal an
  3. Mache regelmäßig Pausen und trainiere schlau
  4. Ohne Kraft- und Stabitraining wird es nicht gehen
  5. Achtsamkeit ist wichtiger als Ehrgeiz

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, du selbst einmal mit deiner Frage im Podcast erscheinen willst oder du Interesse an einem individuellen Lauftrainingsplan hast, schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Was heißt langsam laufen und warum soll ich das tun?

Wenn du schneller und länger laufen willst, musst du langsam laufen

Am Wochenende ist mein Dranbleiber-Laufkurs „Fit in der Schmuddelzeit“ gestartet. In der 2.Einheit in der ersten Woche möchte ich, dass du 30 Minuten unterwegs bist und davon 20 Minuten in einem langsamen Tempo.

Tja und prompt bekam ich die Frage, was dass eigentlich heißt, langsam zu laufen. Eine absolut berechtigte Frage! Ist es eine bestimmte Pace, also ein bestimmtest Lauftempo, ein bestimmter Pulsbereich oder irgend eine andere Definition?

Ich versuche dir im Podcast die Frage zu beantworten, vielleicht hilft es auch dir…

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, du selbst einmal mit deiner Frage im Podcast erscheinen willst oder du Interesse an einem individuellen Lauftrainingsplan hast, schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Die richtige Atemtechnik beim Laufen

Community-Talk 4: Wie atmest du beim Laufen richtig?

Sabine aus unserer "Endlich mehr Sport"-Community hat mich per Sprachnachricht gefragt, ob es beim Laufen auch die richtige Atemtechnik gibt, wie es zum Beispiel beim Krafttraining der Fall ist.

Meine flapsige Antwort: "Einatmen - ausatmen - und von vorne, das wird die kürzeste Podcast-Episode aller Zeiten."

Tatsächlich habe ich bis zu den ersten Fragen meiner Laufanfänger nie auf meine Atemtechnik geachtet, ist doch Atmen das Natürlichste auf der Welt.

Doch was nützt das, wenn es bei dir eben nicht klappt und die immer Probleme oder gar Seitenstechen hast?

In der heutigen Podcast-Episode erkläre ich dir, warum manche Ratgeber altmodisch sind und gebe dir drei konkrete Tipps für die richtige Atemtechnik beim Laufen. Auch das Thema Seitenstechen behandle ich, also hör rein…

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, du selbst einmal mit deiner Frage im Podcast erscheinen willst oder du Interesse an einem individuellen Lauftrainingsplan hast, schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Warum fällt mir Laufen so unendlich schwer?

Community-Talk 3: Warum dir Laufen noch immer schwer fällt und warum du nicht schneller wirst

Wenn du ein paar Wochen drangeblieben bist und du fleißig läufst, wirst dir wahrscheinlich erhoffen, dass du schneller wirst und dir die Lauferei nicht mehr so schwer fällt.

Leider ist das aber nicht der Fall und es dauert ein paar Monate bis sich beim Laufen eine gewisse Leichtigkeit einstellt. Nach ein paar Wochen passieren noch keine Wunder, doch mit jeder Trainingseinheit rückt das Wunder näher…

In der heutigen Podcast-Episode bekommst du Tipps, wie du durch kleine mentale Tricks ein besseres Gefühl beim Laufen bekommst und warum du dich als Laufanfänger so gar nicht um die Geschwindigkeit kümmern solltest.

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, du selbst einmal mit deiner Frage im Podcast erscheinen willst oder du Interesse an einem individuellen Lauftrainingsplan hast, schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler!
Dein Torsten

Die 5 besten Tipps fürs Laufen in der Schmuddelzeit

Aufzeichnung eines Facebook-LIVE zum Thema: Laufen im Herbst

Nass, kalt, dunkel - so stellt sich der Spätherbst oft dar. Auch wenn es draußen richtiges Schmuddelwetter ist, sollten deine Laufschuhe nicht in den Schrank wandern. Mit den richtigen Tipps, ist Laufen auch bei miesem Wetter gar kein Problem und vor allem ein echter Stimmungsbooster gegen den Herbstblues.

Die 5 besten Tipps fürs Laufen in der Schmuddelzeit

  • #1 Kleide dich wie eine Zwiebel
  • #2 Goretex - Schuhe helfen bei extremer Nässe
  • #3 Kein Lauf bei Erkältung
  • #4 Nutze Stirnlampen oder beleuchtete Wege
  • #5 Lege Warmup und Cooldown besser nach drinnen

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, du selbst einmal mit deiner Frage im Podcast erscheinen willst oder du Interesse an einem individuellen Lauftrainingsplan hast, schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

Laufen und anderer Sport - wie passt das zusammen?

Community-Talk 2: Isabelle fragt, wie sie Schwimmen in den Laufplan integrieren soll

In der heutigen ersten Episode vom Community-Talk geht es um eine Nachricht, die mir Isabelle vor einigen Tagen geschickt hat.

Isabelle hatte zuletzt immer wieder Probleme beim Laufen und hat die Empfehlung bekommen, statt dessen ab und zu Schwimmen zu gehen. Eine super Empfehlung speziell bei Knieproblemen.

Allerdings weiß Isabelle jetzt nicht so richtig, wie sie das in ihren üblichen Trainingsrhythmus einbaut, da sie nur dreimal pro Woche Zeit hat für eine längere Sporteinheit.

Wenn auch du neben dem Laufen noch anderen Sport machst, dann solltest du unbedingt reinhören.

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Wenn du Fragen zum Podcast hast, du selbst einmal mit deiner Frage im Podcast erscheinen willst oder du Interesse an einem individuellen Lauftrainingsplan hast, schreib mir doch eine E-Mail an info@ausdauerblog.de

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

Laufpause - wie danach im Trainingsplan weiter?

Wie gehst du mit deinem Trainingsplan um, wen du mal eine Zwangspause hast

Du trainierst nach einem Trainingsplan, folgst brav Woche für Woche und Einheit für Einheit. Doch dann passiert es - Zwangspause. Egal, ob es eine Erkältung, eine Mini-Verletzung oder du ganz einfach mal eine zeitlang keine Zeit hast.

Die Frage ist, wie gehst du mit einer Laufpause in deinem Trainingsplan um. Und genau die Frage werde ich dir im Podcast beantworten.

Der Herbst ist traditionell Erkältungszeit und so bekomme ich aktuell in meinen Laufkursen fast wöchentlich die Frage, wie man nach einer Laufpause weiter machen sollte. Ich möchte dir das heute mal anhand meiner Trainingspläne im ausdauerblog erklären, gebe dir aber am Ende auch Tipps, wie du das für jeden Plan und jedes Szenario anwenden kannst.

Folgende Trainingspläne vom Ausdauerblog sind perfekt für diese Anleitung geeignet:

Inhalt der Episode

  • 1. Szenario - Erkältung
  • 2. Szenario - Verletzung
  • 3. Szenario - keine Zeit / keine Lust
  • Allgemeine Tipps bei Laufpause

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

Was ist eigentlich Schneckentempo?

Community-Talk 1: Was dein Lauftempo mit deinem Selbstwertgefühl zu tun hat

Der "Endlich mehr Sport"-Podcast ist zurück aus der (viel zu langen) Sommerpause.

Irgendwie war ich mit dem bisherigen Format nur mäßig zufrieden, obwohl die Hörerzahlen und auch das Feedback stimmten. Also warum nicht unsere geniale Community in der "Endlich mehr Sport"-Facebookgruppe gefragt, was ich im Podcast verbessern kann.

Herausgekommen sind mega coole Tipps, Hinweise und viele Ideen.

Und genau das möchte ich umsetzen und deshalb wird es im Podcast künftig mehr Abwechslung geben. Das erste Format, was neu sein wird, ist der Community-Talk. In kurzen Episoden werde ich ein aktuelles Thema aus der Gemeinschaft aufgreifen und meine Gedanken dazu im Podcast äußern.

In der heutigen ersten Episode vom Community-Talk geht es um dein Lauftempo und dabei ganz besonders das Schneckentempo, von dem so viele in unserer Community regelmäßig schreiben. Ich erzähle dir, warum ich das Wort gar nicht mag und was das mit deinem Selbstwertgefühl zu tun hat.

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

Schweinehund ade - so bleibst du am Ball

3 Tipps, die dir helfen, regelmäßig am Ball zu bleiben

Am 01.09.2020 bin ich in meiner "Endlich mehr Sport"-Gruppe auf Facebook LIVE gegangen. Grund war zum einen eine große Ankündigung für 2021 und zum anderen, weil mich die letzten Wochen eigentlich immer die gleichen Nachrichten erreichten.

In diesem Podcast gibt es den Mitschnitt vom Facebook-LIVE.

Was waren diese Nachrichten, die mich erreicht haben? Im Grunde genommen lauteten sie alle so ähnlich: „Ich bin in den letzten Wochen durch die Hitze und tausend anderen Dingen völlig aus dem Tritt gekommen und hab das Gefühl, dass ich nicht mehr zurück ins Laufen finde? Das ist frustrierend und ein hab ein furchtbar schlechtes Gewissen. Was kann ich tun?“

Deshalb habe ich dir meine drei besten Tipps in den Podcast gepackt, wie du deinem Schweinehund ade sagst. Alles keine Raketenwissenschaft und trotzdem von vielen missachtet.

Wenn du noch ein Ziel für dieses Jahr suchst, dann habe ich etwas für dich. Ab dem 12.09.2020 nehme ich dich an die Hand und führe dich zu deinen ersten 10km. Das ganze findet als Online-Kurs unter dem Motto „mehr als nur laufen“ statt. Denn ich bin nicht allein für dich im Kurs da. Zusammen mit einem Experten-Team nehme ich dich an die Hand und begleite dich in dem 10-Wochen-Programm vom Jogger zum 10km-Läufer. Du glaubst nicht, dass du das schaffen kannst? Oh doch – das wirst du!

Du bekommst auf deinem Weg nicht nur einen sehr detaillierten Trainingsplan, sondern auch ergänzendes Kraft- und Stabitraining in verschiedenen Varianten, Tipps & Tricks in Sachen Lauftraining und natürlich jede Menge Motivation und Expertenwissen in Sachen Faszientraining & Verletzungsprophylaxe sowie Ernährung rund ums Laufen. Und das Beste – du trainierst nicht allein. In einer geschlossenen Facebook-Gruppe kannst du dich mit den anderen Teilnehmer und mir auszutauschen. Motivation ist hier garantiert und selbstverständlich stehe für deine Fragen zur Verfügung.

Die wunderbare Idee zu diesem Kurs ist übrigens 2016 hier in dieser Gruppe entstanden. Seit dem entwickle ich den Kurs ständig weiter und erst in diesem Frühjahr ist alles von mir runderneuert wurden. Ich hab aktuell 5 Experten an Board.

  • Arne Menzel (Physiotherapeut)
  • Bernadette Hörner (Fitnesstrainerin)
  • Pat Bauer (Fitnesscoach)
  • Sabrina Wolf (Yoga-Lehrerin)
  • Hannah Willemsen (Ernährungsberaterin)

Und natürlich die wunderbare Steffi als Community-Managerin und er Facebook-Gruppe.

Wenn du auch dabei sein möchtest, dann klicke auf den Link hier in die Beschreibung. Bis zum Freitag bekommst du sogar noch den Frühbucherrabattt. Ich freu mich auf ganz viele Teilnehmer. Aktuell sind wir schon über 70 Sportler im Kurs. Es wird also eine feine runde Sache und auch nicht zu groß und damit sehr individuell.

Puls- oder Herzfrequenz-Messung beim Laufen - brauch ich das?

Pulsmessung - brauchst du das wirklich und wie funktioniert das?

Laufschuhe an und los. Laufen ist so einfach. Genau deshalb ist die Hürde für Einsteiger auch so gering.

Wirklich? Hast du mal zum Thema Laufeinstieg im Internet recherchiert? Und wenn ja bist du auch so irritiert wie ich, was du da alles findest? Da spricht man davon, dass du deinen Laufstil analysieren und erstmal die richtige Lauftechnik erlernen musst. Da redet man davon, die richtige Ernährung beim Laufen zu finden und verwendet für die Trainingssteuerung kryptische Kürzel wie GA1 oder VO2Max. Und man rät dir, dass du in jedem Fall und unbedingt deinen Puls - also deine Herzfrequenz - beim Laufen messen musst, um den richtigen Trainingseffekt zu erreichen.

Wirklich? Ist das wirklich alles notwendig, oder wieder einmal die typische Übertreibung unserer ach so modernen Zeit? Ich werde der Sache mit der Pulsmessung heute einmal für dich hier im Podcast auf den Grund gehen und Klartext reden. Also hör rein…

Die Inhalte der Episode

  • Was bringt die Pulsmessung beim Training?
  • Die Vor- und Nachteile der Pulsmessung
  • Welche Möglichkeiten der Pulsmessung gibt es?
  • Was sagt deine Herzfrequenz beim Laufen über deine Fitness aus?
  • Im Ruhepuls liegt die Kraft
  • Wie viel Sauerstoff kannst du aufnehmen?
  • Der Gradmesser für deine Form – die Laktatschwelle
  • Was ist die optimale Herzfrequenz beim Laufen?
  • 5 Wege zur richtigen Trainingssteuerung beim Laufen
  • Puls beim Laufen – Verwirrung oder Chance?

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

Was ist der ideale Untergrund fürs Laufen?

Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Untergründe

„Ist es schädlich, wenn ich immer auf Asphalt laufe?“

Das ist eine häufig gestellte Frage von Laufanfängern, die wohl auf einen Mythos zurück zu führen ist, dass Joggen auf Asphalt schädlich sei. Um die Antwort vorweg zu nehmen. Laufen auf Straßen und asphaltierten Wegen stellt kein gesundheitliches Risiko dar.

Du wirst allerdings erstaunt sein, wie viele verschiedene Untergründe es beim Laufen gibt und letztlich hat jeder seinen Vor- aber womöglich auch Nachteile. Ich stelle dir eine große Auswahl vor:

Die Inhalte der Episode

  • Mein liebster Untergrund
  • Die drei häufigsten Bodenbeläge beim Laufen
  • Ist das Laufen auf dem Laufband eine gute Alternative?
  • Laufen wie die Profis...
  • Das Besondere - Joggen auf Sand und Gras
  • Barfußlaufen

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

Hoch und Tiefs im Training - so behältst du den Laufspaß

Tricks und Kniffe, um deinen Schweinehund zum Schweigen zum Schweigen zu bringen

Ich muss heute mal ein Geständnis machen - auch ich spüre nicht immer den Laufspaß. Schlimmer noch, es gibt tatsächlich auch bei mir Phasen, da hab ich einfach gar keine Lust und bin dann auch wenig bis gar nicht sportlich aktiv. Und sind wir mal ehrlich, wem geht es nicht ab und zu so? Wie siehst bei dir aus? Wenn du 365 Tage im Jahr Bock auf Sport hast, dann herzlichen Glückwunsch, du darfst du den heutigen Podcast auslassen und dir eine andere Episode anhören.
Falls aber auch du manchmal einfach keine Lust auf Sport hast, dann bleib dran…

Die Inhalte der Episode

  • Lass einfach mal ein Training ausfallen
  • Der 5-Minuten-Trick gegen deinen Schweinehund
  • Warum willst du eigentlich laufen?
  • Finde ein passendes Ziel für deinen Laufspass
  • Die tägliche Dosis Sport
  • Motivationskiller Überforderung
  • Zu viel Ehrgeiz ist schlecht für die Moral
  • Ein Tipp zum Schluss

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten> quote here

5 Tipps, wie du beim Laufen schneller wirst

Wer schnell sein will, muss schnell (und langsam) laufen

Bist du auch der Meinung, dass du langsam wie eine Schnecke unterwegs bist. Jedenfalls behaupten das wahrscheinlich 90% der Teilnehmer meiner Kurse. Gleich nach dem Wunsch überhaupt regelmäßig zu laufen, kommt der Wunsch danach, endlich schneller zu werden. Und genau dafür gebe ich dir heute 5 Tipps, wie aus einer Schnecke eine Rennschnecke und in der Folge sogar eine Turboschnecke wird. Viel Spaß dabei!

Die Inhalte der Episode

  • Wie es mit dem Podcast hier weiter geht

  • 5 Tipps, wie du schneller wirst

    • #1 - wer schnell laufen will, muss erst einmal langsam laufen
    • #2 - Kurze Sprints bereiten dich perfekt auf größere Geschwindigkeiten vor
    • #3 - Mache regelmäßig Lauftechniktraining (Lauf-ABC)
    • #4 - Intervalle, Tempoläufe und Fahrtspiele
    • #5 - Kraft und Stabitraining

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

So wirst du vom Laufeinsteiger zum Dranbleiber

10 Tipps, die dir dabei helfen

Gerade habe ich wieder einen Anfängerkurs beendet und viele glückliche Laufanfänger haben wieder die 5km geschafft. Was für eine tolle Truppe war das wieder, die sich da gefunden hat und die ich begleiten durfte. Für mich ist es immer wieder der beste Moment, wenn wir gemeinsam zum Abschlusslauf antreten. So wie in Corona-Zeiten überall virtuelle Läufe aus dem Boden sprießen, mache ich das mit meinen Laufanfängern schon seit einigen Jahren. Jeder läuft für sich an seinem Wohnort in seinem persönlichen Tempo und trotzdem laufen alle gemeinsam.

Vielleicht geht es dir ähnlich und du hast vor einiger Zeit mit dem Laufen begonnen und schaffst es auch jetzt, regelmäßig 30 Minuten zu laufen. Deinen Einsteigerplan hast du brav befolgt, bist anfangs sehr mühsam und später immer leichter Stück für Stück länger gelaufen, doch was kommt jetzt? Wie geht es weiter? Der Podcast gibt die Antwort und ich nenne dir 10 Tipps, wie du vom Laufeinsteiger zum Dranbleiber wirst…

Die Inhalte der Episode

  1. Mache eine Routine draus
  2. Optimiere deine Ausrüstung
  3. Dokumentiere dein Training
  4. Bringe Abwechslung ins Training
  5. Suche dir einen Lauftreff
  6. Wer schneller werden will, muss schneller laufen
  7. Ein bisschen Theorie schadet nie
  8. Lass dich nicht verrückt machen von Pulsvorgaben
  9. Laufen allein ist nicht alles
  10. Setze dir neue Ziele

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

Brauchst du einen Trainingsplan?

Trainingsplan oder "frei Schnauze" was ist besser für dich?

Trainierst du nach einem Trainingsplan oder bist du eher der spontane Typ? Beide Methoden haben ihre Vor- und Nachteile und beides möchte ich in der aktuellen Podcast-Episode betrachten.

Viel hängt dabei von deinem Ziel ab und davon, ob du bereit bist, von außen Struktur in dein Training zu bringen. Außerdem verrate ich dir wie ich das handhabe und warum Pulsmessung nicht zwingend notwendig bei der Trainingsplanung ist. Aber hör selbst rein…

Die Inhalte der Episode

  • Trainings mit System - die Vor- und Nachteile der Trainingsplanung
  • Macht Trainingsplanung nur mit Pulsmessung Sinn?
  • Ohne Plan, aber nicht planlos - die Vor- und Nachteile des Trainings ohne Plan
  • Mein Weg - so handhabe ich das derzeit und in der Vergangenheit
  • Zusammenfassung - das passiert am besten zu dir

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

Die 5 häufigsten Fehler von Läufern

Welchen Fehler davon machst du?

Wie schaut aus, bist du frei von Fehlern bei deinem Lauftraining? Also ich definitiv nicht und das sage ich auch als Lauftrainer. Laufen ist ein einfacher Sport und gerade deshalb so beliebt. Und trotzdem lauert da die eine oder andere Tücke und genau darum soll es heute gehen.

Ich nenne dir die 5 häufigsten Fehler die Läufer machen. Du kannst dir sicher sein, dass ich alle schon selbst einmal gemacht habe und das erzähle ich dir in dieser sehr persönlichen folge.

Du darfst dir in der Zwischenzeit überlegen, für welchen Fehler du ein Kandidat bist?

Die Inhalte der Episode

  • Fehler #1: Du schaust ständig auf die Anderen.
  • Fehler #2: Du willst zu viel auf einmal
  • Fehler #3: Du läufst zu unregelmäßig.
  • Fehler #4: Du kennst nur noch Sport, Sport, Sport.
  • Fehler #5: Ein Indianer kennt keinen Schmerz.

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

Laufen und Abnehmen - geht das?

Mythen, Märchen und was wirklich hilft...

Für viele ist es die Motivation, um mit dem Laufen zu beginnen - das Abnehmen. Verstehe ich und war bei mir auch zum Teil so.

Bevor ich mit Sport begann, zeigte die Waage* immer nur eine Richtung an – nach oben. Auf Diätkram hatte ich keine Lust, also Schuhe an und losgelaufen. Und da mir Laufen und eigentlich alle Ausdauersportarten besonders viel Spaß machten, blieb ich auch dabei.

Am Anfang purzelten die Pfunde wie gewollt, doch mit den Jahren wurde es schließlich unmöglich, allein durch Sport abzunehmen. Und mit dieser Erfahrung bin ich längst nicht allein, wie Diskussionen unter Sportlern und Leserfragen in meinem Ausdauerlog beweisen.

Doch warum ist das so – warum stagniert trotz regelmäßigen Trainings dein Gewicht? Und wie funktioniert Abnehmen mit Laufen?

Die Inhalte der Episode

  • Warum stagniert dein Gewicht trotz der ganzen Lauferei?
  • Woher bezieht dein Körper seine Energie?
  • Das Märchen vom Fettverbrennungspuls
  • Wieviel Kalorien verbraucht man beim Sport wirklich?
  • 5 Tipps zum Abnehmen mit Laufen
  • 7 Tipps, wie du endlich langfristig abnehmen wirst

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

Warum du dein Training aufzeichnen solltest...

...und welches Tool da mein absoluter Favorit ist

"Was man nicht messen kann, kann man nicht lenken." Diese sehr alte Management-Weisheit von Peter Drucker gilt nicht nur in der Wirtschaft, sondern vor allem auch im Sport. Erst wenn du deine Ergebnisse aufschreibst und sie dann vergleichst, kannst du dich dauerhaft verbessern. Deshalb solltest du unbedingt ein Trainingstagebuch führen.

Klar, jetzt könntest du sagen, du bist Hobbysportler und das ist übertrieben und viel zu kompliziert. Und sicher ist da auch ein Fünkchen Wahrheit dran. Zumindest beim „übertrieben“, denn kompliziert ist das keineswegs mehr. Ich möchte dir in der Episode ein paar Möglichkeiten vorstellen, wie du auch ohne größeren Aufwand dein Training aufzeichnen kannst und ich erzähle dir von meinem absoluten Lieblingstool.

Die Inhalte der Episode

  • Warum du dein Training dokumentieren solltest
  • Die notwendigen Inhalte eines Trainingstagebuchs
  • Welche Möglichkeiten der Aufzeichnung gibt es?
  • Strava - mein absolutes Lieblingstool
  • Fitness-App, Smartwatch oder Sportuhr - was brauchst du wirklich?

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

Stabitraining: Für Läufer unverzichtbar

Warum du unbedingt Stabilisationstraining machen solltest

Laufen macht Spaß. Es ist genau dein Ding und daher läufst du. Andere Sportarten machst du hier und da auch, aber die haben dann auch immer etwas mit Ausdauer zu tun.

Stabitraining, Krafttraining oder solche Sachen dagegen – da machst du einen großen Bogen drum herum. Du weißt zwar, wie wichtig das ist, doch deine Motivation sie auch auszuführen, liegt noch unterhalb vom Keller. Irgendwo im letzten Verließ und bevor du auch nur 10 Minuten etwas Athletiktraining machst, schnürst du lieber wieder deine Laufschuhe und gehst eine Stunde in die Natur raus.

Geht es dir so ähnlich? Ich bin ehrlich – ich hab jetzt zwar dich angesprochen, aber meine eigentlich mich. Weil ich aber weiß, dass es nicht nur mir sondern vielen vielen Läufern so geht, habe ich heute ein paar Tipps in Sachen Stabitraining mitgebracht. Passt ja gerade wunderbar, schließlich müssen wir alle zu hause bleiben und genau dort findet das Stabitraining idealerweise statt.

Die Inhalte der Episode

  • Was ist Stabitraining?
  • Warum soll ich Stabilisationstraining machen?
  • Wann sollst du Stabitraining durchführen?
  • Welche Übungen gehören ins Stabilisationstraining?
  • 5 Tipps, wie du Motivation für Stabitraining findest

Brückenzirkel – einfach und wirkungsvoll

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

*Affiliate-Link

Laufen in der Corona-Krise

Solltest du jetzt noch joggen gehen und falls ja, was gilt es zu beachten?

Ein großes Thema bestimmt im Moment unser aller Leben - der Corona-Virus. Kontaktsperren, Ausgangsbeschränkung oder gar Ausgangssperren betreffen sicher auch dich und in Zeiten von Social Distancing ist unser aller Leben massiv eingeschränkt.

Man könnte meinen, dass gerade in diesen Zeiten ein Fitness-Podcast völlig uninteressant ist. Global betrachtet sicher richtig, doch für dich kann er ein kleines Stückchen Normalität in einer verrückten Zeit darstellen. Und damit begrüße ich dich nach einer längeren Pause in der 3.Staffel vom Podcast „Endlich mehr Sport“. Die Staffel steht unter dem Motto „Vom Laufanfänger zum Dranbleiber“ und möchte dir einen Leitfaden sein, der dir die wichtigsten Grundelemente vom Lauftraining vermittelt.

Doch in der ersten Folge gehen wir erst einmal auf die aktuell schwierige Situation auch für uns Läufer ein.

Die Inhalte der Episode

  • Wie die Krise Stück für Stück unser Leben beherrschte
  • Ist Laufen überhaupt wichtig in Zeiten der Corona-Krise?
  • Wo und wie darf ich aktuell draußen joggen gehen?
  • Was muss ich beim Laufen gerade jetzt beachten?
  • Ist es überhaupt Moralich okay, noch raus zum Laufen zu gehen? Mal etwas zum Nachdenken…
  • So handhabe ich das…

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Auf geht’s - bleib gesund und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

X-Mas-Challenge – Die Gewinner und die lieben Neujahrsvorsätze

Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer.

Links:


Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

X-Mas-Challenge – Tag 24

Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer. Täglich ein kurzer Impuls und ein Workout zum Nachtrainieren und es gibt auch etwas zu gewinnen…

Training des Tages 24

Je nach deinem Trainingsziel beginnt der lange Lauf bei etwa einer Stunde und geht im Marathontraining auch teilweise deutlich über drei Stunden.

Level 1

Laufe für 60 Minuten in einem langsamen und gleichmäßigen Tempo im unteren Pulsbereich. Dein Puls ist richtig, wenn du dich noch einigermaßen gut unterhalten kannst oder zumindest könntest.

Level 2

Laufe 12km in einem angenehmen ruhigen Tempo. Wenn du das heute zeitlich nicht hinbekommst, so laufe diese Distanz an einem der Weihnachtsfeiertage.

Heutiger Lösungsbuchstabe: i

>> Hier kannst du deine Lösung eingeben! <<


Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

Darf es ein kleines Extra sein?

Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinem eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

Und das gibt es zu gewinnen:

  • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
  • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
  • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
  • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

Links:

Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

X-Mas-Challenge – Tag 23

Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer. Täglich ein kurzer Impuls und ein Workout zum Nachtrainieren und es gibt auch etwas zu gewinnen…

Training des Tages 23

Alle Übungen für das 7-Minuten Training findest du in diesem Video - einfach mitmachen und ins Schwitzen kommen!

Hier geht’s zum Video

Heutiger Lösungsbuchstabe: ch


Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

Darf es ein kleines Extra sein?

Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinem eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

Und das gibt es zu gewinnen:

  • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
  • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
  • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
  • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

Links:

Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

X-Mas-Challenge – Tag 22

Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer. Täglich ein kurzer Impuls und ein Workout zum Nachtrainieren und es gibt auch etwas zu gewinnen…

Training des Tages 22

Regelmäßig durchgeführt sind Intervalle die Schlüsseleinheit, um schneller zu werden. Und noch einen Vorteil bieten Intervalle. Falls du mal nicht so viel Zeit hast, sind Intervalle gut geeignet, dein Training dennoch effektiv und wirkungsvoll zu machen.

Level 1

Laufe dich für mindestens 10 Minuten locker ein. Danach läufst du für 400m deutlich schneller. Ideal bietet sich da natürlich eine Stadionrunde an. Doch brauchen tust du das nicht. Wenn du GPS aktiviert hast, ist es einfach und du liest die Entfernung auf deiner Uhr oder deinem Handy ab. Bist du ohne GPS unterwegs, kannst du auch nach Zeit laufen. 2,5 - 3 Minuten sollten es werden. Je nachdem, wie flott du unterwegs bist. Es kommt nicht darauf an, dass es genau 400m sind, sondern das du eine bestimmte Distanz schneller als gewöhnlich läufst. Und schneller heißt nicht sprinten, denn dafür ist es viel zu lang!

Nach dem ersten Intervall machst du eine Minute Gehpause und dann wiederholst du das noch 2x. Am Ende läufst du dich für 10 Minuten aus.

Level 2

Auch für Level 2 gelten die Intervalle, aber du absolvierst 5 Stück davon jeweils mit einer Minute Trabpause.

Heutiger Lösungsbuchstabe: 20


Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

Darf es ein kleines Extra sein?

Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinen eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

Und das gibt es zu gewinnen:

  • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
  • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
  • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
  • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

Links:

Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

X-Mas-Challenge – Tag 21

Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer. Täglich ein kurzer Impuls und ein Workout zum Nachtrainieren und es gibt auch etwas zu gewinnen…

Training des Tages 21

Du bist nicht im Fitnessstudio angemeldet? Kein Problem, dann frage nach einem Probetraining.

Hier mal paar Ideen, was du im Studio machen könntest:

Natürlich musst du nicht unbedingt ins Studio. Frage deinen Partner / Partnerin oder rufe einen Freund / Freundin an und verabredet euch zum Sport. Ob eine Laufrunde durch den Park oder eine Einheit bei euch zu Hause – Hauptsache ihr teilt euer Sporterlebnis. Für mehr Motivation und mehr Spaß.

Falls das heute zu spontan ist, dann verabredet euch. Wie wäre es am 2.Weihnachtsfeiertag mit einem Lauftreff am Vormittag, um die Völlereien der Weihnachtstage gemeinsam loszuwerden?

Heutiger Lösungsbuchstabe: t


Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

Darf es ein kleines Extra sein?

Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinem eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

Und das gibt es zu gewinnen:

  • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
  • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
  • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
  • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

Links:

Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

X-Mas-Challenge – Tag 20

Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer. Täglich ein kurzer Impuls und ein Workout zum Nachtrainieren und es gibt auch etwas zu gewinnen…

Training des Tages 20

Mini Workout

    • 30 Hampelmänner
    • 10 Liegestütze
    • 20 Ausfallschritte
    • 60 Sekunden Plank

Wer doch laufen möchte, kann alternativ dieses Lauftraining light absolvieren:

    • 10 Minuten locker einlaufen
    • 15 Minuten Fahrtspiel im Gelände. Wechsle die Geschwindigkeit, baue Sprints von 30 bis 90 Sekunden ein, laufe bergauf oder benutze Treppen und wechsle idealerweise auch den Untergrund. Alles, was dich richtig anstrengt, ist erlaubt.
    • 5 Minuten auslaufen

Heutiger Lösungsbuchstabe: m


Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

Darf es ein kleines Extra sein?

Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinem eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

Und das gibt es zu gewinnen:

  • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
  • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
  • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
  • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

Links:

Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

X-Mas-Challenge – Tag 19

Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer. Täglich ein kurzer Impuls und ein Workout zum Nachtrainieren und es gibt auch etwas zu gewinnen…

Training des Tages 19

Ideal eignet sich ein Fahrtspiel bei hügeligem Gelände. Spiele mit den Hügeln: Bergan geht’s flott, bergab wird locker getrabt. Auch verschiedene Untergründe bieten sich an. Also zum Beispiel Asphalt, Schotter oder Waldboden im Wechsel. Eine spezielle Form des Fahrtspiel ist das moderne Trailrunning.

Level 1

    • 25 Minuten Laufen / Gehen
    • jeweils 3 Minuten Laufen und 1 Minute Gehen im Wechsel

Level 2

    • 40 Minuten Laufen
      • 10 Minuten locker Einlaufen im GA-Tempo
      • 20 Minuten Fahrtspiel – mal sehr zügig, mal locker, dazwischen immer wieder flott
      • 10 Minuten Auslaufen

Heutiger Lösungsbuchstabe:


Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

Darf es ein kleines Extra sein?

Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinem eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

Und das gibt es zu gewinnen:

  • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
  • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
  • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
  • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

Links:

Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

X-Mas-Challenge – Tag 18

Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer. Täglich ein kurzer Impuls und ein Workout zum Nachtrainieren und es gibt auch etwas zu gewinnen…

Training des Tages 18

Eine einfache Übung zur Stärkung der Körpermitte ist der Brückenzirkel. Der besteht aus 4 Übungen:

Diese Übungen führst du ohne Pause jeweils 30 Sekunden für Level 1 (45 Sekunden für Level 2) durch. Nach einer Runde pausierst du für etwa eine Minute und dann wiederholst du das ganze 3-4x.

Auf diese Art und Weise hast du in 10-15 Minuten sehr viel für deine Stabilität getan.

Heutiger Lösungsbuchstabe: e


Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

Darf es ein kleines Extra sein?

Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinem eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

Und das gibt es zu gewinnen:

  • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
  • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
  • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
  • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

Links:

Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

X-Mas-Challenge – Tag 17

Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer. Täglich ein kurzer Impuls und ein Workout zum Nachtrainieren und es gibt auch etwas zu gewinnen…

Training des Tages 17

Die Idee zu diesem Training stammt aus dem lesenswerten Buch „Triathlon-Trainingseinheiten für Berufstätige„.

Level 1

    • 30 Minuten Laufen / Gehen
      • 10 Minuten – 2 Minuten Laufen / 3 Minuten Gehen
      • 10 Minuten – 3 Minuten Laufen / 2 Minuten Gehen
      • 10 Minuten – 4 Minuten Laufen / 1 Minuten Gehen

Level 2

    • 15 Minuten langsamer Dauerlauf im GA-Tempo (Pulsfrequenz von 65 bis 70% des Maximalpulses)
    • 5 x 10s Hügelsprints (Vollgas bergan) – zurück gehen
    • 5 Minuten ganz locker laufen
    • 5 x 10s Hügelsprints (Vollgas bergan) – zurück gehen
    • 15 Minuten lockerer Dauerlauf im GA-Tempo (Pulsfrequenz von 70 bis 80% des Maximalpulses)

Heutiger Lösungsbuchstabe: st


Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

Darf es ein kleines Extra sein?

Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinem eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

Und das gibt es zu gewinnen:

  • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
  • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
  • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
  • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

Links:

Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

X-Mas-Challenge – Tag 16

Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer. Täglich ein kurzer Impuls und ein Workout zum Nachtrainieren und es gibt auch etwas zu gewinnen…

Training des Tages 16

Level 1

Zum Aufwärmen: 30 Sekunden Laufen am Ort, 20 Hampelmänner,30 Sekunden Schattenboxen

10 Liegestütze / Push-up auf den Knien

15 Ausfallschritte / Lunges

20 Crunches / Bauchpresse

20 Sekunden Pause

davon 3 Runden !!!

Level 2

5 Minuten Aufwärmen zum Beispiel wie in diesem Video

1. Runde:

15 Burpees

30 Kniebeuge / Squad

20 Liegestütze / Push-up

40 Climbers / Bergsteiger

30 Sekunden Pause

2. Runde:

10 Burpees

25 Kniebeuge / Squad

15 Liegestütze / Push-up

30 Climbers / Bergsteiger

30 Sekunden Pause

3. Runde:

5 Burpees

20 Kniebeuge / Squad

10 Liegestütze / Push-up

20 Climbers / Bergsteiger

Heutiger Lösungsbuchstabe: r


Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

Darf es ein kleines Extra sein?

Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinem eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

Und das gibt es zu gewinnen:

  • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
  • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
  • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
  • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

Links:

Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

X-Mas-Challenge – Tag 15

Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer. Täglich ein kurzer Impuls und ein Workout zum Nachtrainieren und es gibt auch etwas zu gewinnen…

Training des Tages 15

Der „lange Lauf“ ist die längste Einheit der Woche und sollte stets im sehr moderaten, ja geradezu langsamen Tempo zurück gelegt werden. In jedem Fall langsamer als die anderen Laufeinheiten. Idealerweise kannst du dich beim Laufen noch unterhalten, dann hast du das perfekte Tempo.

Level 1

  • 45 Minuten Laufen - locker und ohne Anstrengung
  • setze Gehpausen, wenn dein Puls zu hoch wird

Level 2

  • 80 Minuten Laufen
  • lockerer Dauerlauf im GA1-Tempo

GA1 bedeutet eine Herzfrequenz von 65 bis 75 % des Maximalpulses. Oder einfacher ausgedrückt - du könntest dich noch völlig problemlos unterhalten beim Laufen.

Heutiger Lösungsbuchstabe: o


Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

Darf es ein kleines Extra sein?

Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinem eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

Und das gibt es zu gewinnen:

  • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
  • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
  • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
  • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

Links:

Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

X-Mas-Challenge – Tag 14

Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer. Täglich ein kurzer Impuls und ein Workout zum Nachtrainieren und es gibt auch etwas zu gewinnen…

Training des Tages 14

Level 1

    • 30 Minuten beliebiges Ausdauertraining außer Laufen
    • zum Beispiel: Radfahren, Spinning, Ergometer, Rolle, Rudergerät, Schwimmen oder Crosstrainer

Level 2

    • 60 Minuten beliebiges Ausdauertraining außer Laufen
    • zum Beispiel: Radfahren, Spinning, Ergometer, Rolle, Rudergerät, Schwimmen oder Crosstrainer

Heutiger Lösungsbuchstabe: dl


Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

Darf es ein kleines Extra sein?

Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinem eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

Und das gibt es zu gewinnen:

  • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
  • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
  • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
  • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

Links:

Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

X-Mas-Challenge – Tag 13

Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer. Täglich ein kurzer Impuls und ein Workout zum Nachtrainieren und es gibt auch etwas zu gewinnen…

Training des Tages 13

  • 30-60 Minuten Spazieren gehen. Kein Joggen! Wenn du einen Schrittzähler hast, versuche heute mindestens 10.000 Schritte zu gehen. Schrittzähler gibt es auch als Smartphone-Apps.

  • Zusätzlich gönnst du deinem Nacken etwas Entspannung, wie in diesem Video

Heutiger Lösungsbuchstabe: m


Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

Darf es ein kleines Extra sein?

Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinem eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

Und das gibt es zu gewinnen:

  • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
  • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
  • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
  • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

Links:

Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

X-Mas-Challenge – Tag 12

Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer. Täglich ein kurzer Impuls und ein Workout zum Nachtrainieren und es gibt auch etwas zu gewinnen…

Training des Tages 12

Für diese Lauftraining „light“ brauchst gerade einmal 30 Minuten und wirst damit sogar auf kurzen und mittleren Strecken deutlich schneller.

Level 1

  • 10 Minuten locker einlaufen
  • 10 Minuten abwechselnd 60 Sekunden flottes Laufen und 60 Sekunden gehen.
  • 10 Minuten locker auslaufen

Level 2

  • 10 Minuten locker einlaufen
  • 15 Minuten Fahrtspiel im Gelände. Wechsle die Geschwindigkeit, baue Sprints von 30 bis 90 Sekunden ein, laufe bergauf oder benutze Treppen und wechsle idealerweise auch den Untergrund. Alles, was dich richtig anstrengt, ist erlaubt.
  • 5 Minuten locker auslaufen

Heutiger Lösungsbuchstabe: s


Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

Darf es ein kleines Extra sein?

Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinem eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

Und das gibt es zu gewinnen:

  • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
  • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
  • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
  • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

Links:

Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

X-Mas-Challenge – Tag 11

Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer. Täglich ein kurzer Impuls und ein Workout zum Nachtrainieren und es gibt auch etwas zu gewinnen…

Training des Tages 11

Bevor wir starten, beginnen wir mit einem Workout zum Einstieg. Du kennst es sicher schon: 5 Minuten Aufwärmen zum Beispiel wie in diesem Video

Test 1 – Beweglichkeit Rumpfbeuge

Rumpfbeuge vorwärts

Mit dieser Übung prüfst du, ob deine rückwärtigen Beinmuskeln sowie deine Rückenmuskeln verkürzt sind. Sitzende Tätigkeiten führen meist zu dieser Verkürzung.

Setze deine Beine schulterbreit nebeneinander und beuge dich vor. Mit gestreckten Beinen und ausgestreckten Fingern versuchst du, soweit wie möglich Richtung Boden zu kommen. Kein Wippen und langsam bewegen!

Testauswertung:

Schaffst du es bis zum Boden? Wie groß ist der Abstand der Fingerspitzen zum Boden?

    • Gut: Bist du unter 40 sollten mindestens drei Finger den Boden berühren, bist du älter dann zumindest eine Fingerspitze
    • Mittel: Unter 40 fehlen dir nur bis zu 5 cm und darüber maximal 10 Zentimeter
    • Nicht so toll: Alles darüber ist nicht gut und zeugt von dringenden Verbesserungsbedarf.

Test 2 – Beweglichkeit Oberkörper/ Schulter

Handgeben hinterm Rücken

Hast du öfters Nackenschmerzen, können verkürzte Muskeln im Oberkörper und Schulterbereich die Ursache sein. Auch dein Laufstil wird davon negativ beeinflusst.

Versuche dir hinter deinem Rücken die Hand zu geben. Probiere es auf beiden Seiten, das heißt einmal ist die rechte Hand oben und einmal die linke. Schaue am besten im Spiegel, wie weit die Hände auseinander sind. Die Ergebnisse werden unterschiedlich sein.

Testauswertung:

Wie nahe bringst du deine Hände zusammen?

    • Gut: Du kannst dir hinter deinem Rücken die Hand geben.
    • Mittel: Deine Fingerspitzen berühren sich.
    • Nicht so toll: Der Abstand deiner Finger ist mehr als 3cm.

Test 3 – Kraft Bauchmuskeln

Situps / Crunches

Vorsicht – diese Übung sollte langsam und sauber ausgeführt werden. Sobald du nicht mehr sauber bleibst, ist die Übung vorbei. Lege dich auf den Rücken und beuge dich nach vorne. Deine Schultern sollen sich deutlich (mindestens 5cm) von dem Boden lösen. Mache so viele Situps, wie du ohne Pause hinbekommst.

Testauswertung:

Wieviele korrekte Situps schaffst du am Stück ohne Pause?

    • Gut: Mehr als 50
    • Mittel: 25 – 50
    • Nicht so toll: weniger als 25

Test 4 – Kraft Liegestütze

Liegestütze / Push-ups

Da Männer üblicherweise mehr Muskeln in den Armen und im Schulterbereich haben, gibt es diesmal zwei Tests. Männer machen normale Liegestütze und Frauen können sich auf ihren Knien abstützen. Deine Brust berührt bei jedem Liegestütz fast den Boden.

Testauswertung:

Wieviele Liegestütze schaffst du am Stück ohne Pause?

    • Gut: Über 30 Stück
    • Mittel: 15 – 30
    • Nicht so toll: weniger als 15

Mit diesem Test siehst du deine Defizite und kannst bei deinen nächsten Kraft- und Stabilisationstrainings darauf achten.

Heutiger Lösungsbuchstabe: i


Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

Darf es ein kleines Extra sein?

Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinem eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

Und das gibt es zu gewinnen:

  • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
  • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
  • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
  • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

Links:

Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

X-Mas-Challenge – Tag 10

Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer. Täglich ein kurzer Impuls und ein Workout zum Nachtrainieren und es gibt auch etwas zu gewinnen…

Training des Tages 10

Als Vorlage dient das sehenswerte Video von Sport Ruscher, dem Münchener Lauffachgeschäft. Schau es dir vorher einmal in Ruhe an.

Level 1

Profis

Heutiger Lösungsbuchstabe: as


Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

Darf es ein kleines Extra sein?

Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinem eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

Und das gibt es zu gewinnen:

  • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
  • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
  • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
  • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

Links:

Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

X-Mas-Challenge – Tag 9

Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer. Täglich ein kurzer Impuls und ein Workout zum Nachtrainieren und es gibt auch etwas zu gewinnen…

Training des Tages 9

Level 1

Level 2

Heutiger Lösungsbuchstabe: o


Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

Darf es ein kleines Extra sein?

Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinem eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

Und das gibt es zu gewinnen:

  • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
  • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
  • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
  • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

Links:

Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

X-Mas-Challenge - Tag 8

Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer. Täglich ein kurzer Impuls und ein Workout zum Nachtrainieren und es gibt auch etwas zu gewinnen…

Training des Tages 8

Der „lange Lauf“ ist die längste Einheit der Woche und sollte stets im sehr moderaten, ja geradezu langsamen Tempo zurückgelegt werden. In jedem Fall langsamer als die anderen Laufeinheiten. Idealerweise kannst du dich beim Laufen noch unterhalten, dann hast du das perfekte Tempo.

Level 1

  • 45 Minuten Laufen - locker und ohne Anstrengung
  • setze Gehpausen, wenn dein Puls zu hoch wird

Level 2

  • 75 Minuten Laufen
  • lockerer Dauerlauf im GA1-Tempo

GA1 bedeutet eine Herzfrequenz von 65 bis 75 % des Maximalpulses. Oder einfacher ausgedrückt - du könntest dich noch völlig problemlos unterhalten beim Laufen.

Heutiger Lösungsbuchstabe: eh


Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

Darf es ein kleines Extra sein?

Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinem eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

Und das gibt es zu gewinnen:

  • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
  • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
  • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
  • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

Links:

Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

X-Mas-Challenge - Tag 7

Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer. Täglich ein kurzer Impuls und ein Workout zum Nachtrainieren und es gibt auch etwas zu gewinnen…

Training des Tages 7

Besonders unerfahrene Läufer und Profis profitieren von regelmäßigen Dehn- und Beweglichkeitsübungen. Muskuläre Dysbalancen werden auf diese Art vermieden oder gelindert.

Es gibt dabei zwei Arten von Dehnübungen - statische Haltungsübungen und dynamische Übungen. Erstere kennen wir noch auf dem Sportunterricht und sie sind leicht durchgeführt. Dynamische Übungen brauchen dagegen ein Mindestmaß an Beweglichkeit und die richtige Ausführung spielt eine große Rolle.

Level 1

In Level 1 solltest du heute mindestens 3 statische Dehnübungen durchführen. Übungsbeispiele gibt es hier…

Level 2

In Level 2 fügst du zu den statischen Übungen noch mindestens 3 dynamische Dehnübungen durch. Hier gibt es viele Übungsbeispiele.

Heutiger Lösungsbuchstabe: n


Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

Darf es ein kleines Extra sein?

Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinem eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

Und das gibt es zu gewinnen:

  • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
  • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
  • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
  • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

Links:

Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

X-Mas-Challenge – Tag 6

Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer. Täglich ein kurzer Impuls und ein Workout zum Nachtrainieren und es gibt auch etwas zu gewinnen…

Training des Tages 6

Level 1

Level 2

Heutiger Lösungsbuchstabe: 20


Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

Darf es ein kleines Extra sein?

Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinem eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

Und das gibt es zu gewinnen:

  • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
  • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
  • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
  • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

Links:

Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

X-Mas-Challenge – Tag 5

Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer. Täglich ein kurzer Impuls und ein Workout zum Nachtrainieren und es gibt auch etwas zu gewinnen…

Training des Tages 5

Level 1

  • Handtuch krallen
    Setze dich auf einen Stuhl und lege ein Handtuch auf den Boden vor dir. Stele nun einen Fuß darauf und kralle die Zehen so, dass du das Handtuch greifen kannst. Mache auf jeder Seite zweimal 10 Wiederholungen.

  • Fersen heben
    Stelle dich aufrecht hin und hebe die Fersen soweit wie möglich vom Boden ab. Anschließend senkst du sie langsam wieder ab. Auch hier auf jeder Seite zweimal 10 Wiederholungen.

  • Fußbrücke
    Stelle dich hin und setze die Füße plan auf den Boden. Nun ziehst du deine Zehen in Richtung Ferse und behältst dabei Zehen und Ferse am Boden. Du formst also ein Art Brücke. Auf jeder Seite 5 Wiederholungen und das zweimal insgesamt.

Level 2

Die Übungen auf Level 2 bleiben die gleichen, allerdings wiederholst du jede Übung dreimal statt zweimal.

Heutiger Lösungsbuchstabe: tt


Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

Darf es ein kleines Extra sein?

Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinem eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

Und das gibt es zu gewinnen:

  • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
  • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
  • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
  • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

Links:

Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

X-Mas-Challenge – Tag 4

Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer. Täglich ein kurzer Impuls und ein Workout zum Nachtrainieren und es gibt auch etwas zu gewinnen…

Training des Tages 4

Level 1

Level 2

  • 5 Minuten Aufwärmen zum Beispiel wie in diesem Video
  • 45 Sekunden Unterarmstütz / Plank
  • 30 Sekunden je Seite Seitlicher Unterarmstütz / Side Plank
  • 30 Sekunden Pendel
  • 20 Ausfallschritte / Lunges
  • 5 Burpees
  • 20 Tür Rudern
  • 10 Liegestütze / Push-up
  • 50 Hampelmänner
  • 60 Sekunden Pause und dann alles zweimal wiederholen
  • Heutiger Lösungsbuchstabe: p


    Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

    Darf es ein kleines Extra sein?

    Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinem eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

    Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

    Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

    Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

    Und das gibt es zu gewinnen:

    • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
    • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
    • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
    • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

    Links:

    Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

    X-Mas-Challenge – Tag 3

    Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

    Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer. Täglich ein kurzer Impuls und ein Workout zum Nachtrainieren und es gibt auch etwas zu gewinnen…

    Training des Tages 3

    Level 1

      • 25 Minuten Laufen / Gehen
      • jeweils 2 Minuten Laufen und Gehen im Wechsel

    Level 2

      • 40 Minuten Dauerlauf mit kurzen Sprints
      • Nach 15 Minuten lockerem Einlaufen geht es zu den ersten kurzen Temposprints. Suche dir ein natürliches Ziel auf deiner Strecke – einen Baum, eine Abzweigung oder ähnliches – und für 20-30 Meter (das sind nur 5-10 Sekunden !!!) ziehst du das Tempo an und läufst so richtig flott. Danach gehst du ein paar Meter, trabst dann wieder an und wiederholst das ganze insgesamt 5x.
      • Sprinte dabei keinesfalls mehr als die 20-30 Meter und überfordere dich nicht. Der Sinn hinter dieser Übung ist, dass du zum einen aus deiner Komfortzone heraus kommst und du zum anderen deine „Trottgeschwindigkeit“ durchbrichst. Die kurzen Sprints überfordern dein Herz-Kreislaufsystem nicht und bereiten dich auch auf höhere Geschwindigkeiten vor. Nach dem Hauptteil läufst du dich für mindestens 15 Minuten wieder locker aus.

    Heutiger Lösungsbuchstabe: r


    Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

    Darf es ein kleines Extra sein?

    Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinem eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

    Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

    Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

    Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

    Und das gibt es zu gewinnen:

    • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
    • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
    • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
    • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

    Links:

    Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

    X-Mas-Challenge – Tag 2

    Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

    Die X-Mas-Challenge - dein inspirierender Fitness-Adventskalender speziell für Läufer. Täglich ein kurzer Impuls und ein Workout zum Nachtrainieren und es gibt auch etwas zu gewinnen…

    Training des Tages 2

    Level 1

    Level 2

    Heutiger Lösungsbuchstabe: d


    Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

    Darf es ein kleines Extra sein?

    Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinem eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

    Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

    Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

    Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

    Und das gibt es zu gewinnen:

    • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
    • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
    • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
    • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

    Links:

    Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

    X-Mas-Challenge – Tag 1

    Der Fitness-Adventskalender vom ausdauerblog

    Weihnachtsgebäck, Stollen, Lebkuchen und Glühwein - so stellt man sich die Adventszeit vor.

    Dagegen ist auch gar nichts einzuwenden, wenn das Ergebnis auf der Waage nicht so ernüchternd wäre. Da haben die Weihnachtsfeiertage noch gar nicht begonnen und schon sind die ersten überflüssigen Pfunde auf der Waage. Damit ist auch dieses Jahr Schluss und ich rufe zur X-Mas-Challenge auf.

    Mit dieser besonderen Form des Adventskalenders begleite ich dich täglich durch die Adventszeit, damit du am Ende "Fit unterm Tannenbaum" stehst.

    Training des Tages

    Level 1

    • 30 Minuten Laufen - locker und ohne Anstrengung
    • setze Gehpausen, wenn dein Puls zu hoch wird

    Level 2

    • 40 Minuten Laufen
    • lockerer Dauerlauf im GA1-Tempo
    • zwischendrin 3 Steigerungsläufe einstreuen

    GA1 bedeutet eine Herzfrequenz von 65 bis 75 % des Maximalpulses. Oder einfacher ausgedrückt - du könntest dich noch völlig problemlos unterhalten beim Laufen.

    Bei den Steigerungsläufen erhöhst du für 15-20 Sekunden das Tempo immer mehr, so dass du am Ende Sprinttempo erreicht hast.

    Heutiger Lösungsbuchstabe: or


    Auf Instagram ( #xmaschallenge und #ausdauerblog ) und in unserer Facebook-Gruppe „Endlich mehr Sport“ gibt es zudem die Möglichkeit zur Interaktion mit den anderen Teilnehmern. Motiviert euch gegenseitig und postet eure Fortschritte getreu dem Motto: „Fit unterm Tannenbaum"

    Darf es ein kleines Extra sein?

    Wenn du die Challenge in deinem Tempo und nach deinen persönlichen Vorlieben absolvieren möchtest, empfehle ich dir das Begleitbuch zur X-Mas-Challenge. Es werden alle Trainingseinheiten ausführlich erklärt und du kannst entsprechend dein Training nach deinem eigenen Terminen und Zeitplan absolvieren.

    Das Gewinnspiel der X-Mas-Challenge

    Täglich gibt in der Challenge einen (oder mehrere) Buchstaben, die zusammengewürfelt die Lösung ergeben. Schaue jeden Tag im Adventskalender vorbei, absolviere die Übungen und sammle die Buchstaben. Am Ende ergeben alle Buchstaben zusammen die Lösung.

    Am 24.Dezember gebe ich dir dann die Seite zum Eingeben der Lösung bekannt und dann hilft dir das Losglück.

    Und das gibt es zu gewinnen:

    • 1.Preis - Garmin Vivoatice 4S - die neue geniale Sportuhr von Garmin im Wert von 300€ --> Testbericht
    • 2.Preis - Blackroll Blackbox - das Komplettset für dein Faszientraining
    • 3.Preis - 2x ein beliebiges Produkt aus dem Ausdauerblog-Shop nach deiner Wahl
    • 4. Preis - 3x mein Buch „Endlich mehr Sport“ mit persönlicher Widmung

    Links:

    Auf geht’s - viel Spaß bei der X-Mas-Challenge und werde dauerhaft zum Sportler! Dein Torsten

    So kommst du fit durch den Dezember

    Dein persönlicher Adventskalender mit Gewinnspiel

    Für viele Läufer ist der Dezember eine ganz besondere Herausforderung. Das Wetter ist schmuddelig - noch kein richtiger Winter, aber trotzdem kalt und vor allem nass. Zu nah ist außerdem noch die letzte Saison und vor allem zu fern die Ziele für das nächste Jahr. Sofern sie überhaupt schon gestellt wurden. Deshalb habe ich mir mal die Mühe gemacht, dir ein paar Tipps zu geben, wie du diesmal trotzdem im Dezember dranbleibst und fit wie vielleicht nie unterm Weihnachtsbaum stehst.

    X-Mas-Challenge, der Adventskalender für Läufer

    Nach dem riesigen Erfolg der letzten vier Jahre veranstalte ich auch dieses Jahr wieder die X-Mas-Challenge, den motivierenden Adventskalender. Hinter jedem Türchen lauert täglich eine kleine sportliche Herausforderung auf dich. Meisterst du diese Herausforderung, wirst du fit wie nie unterm Weihnachtsbaum sitzen und das trotz der ganzen Sünden, die speziell in der Adventszeit auf uns lauern.

    Die Challenge diese Jahr ist speziell auf Läufer zugeschnitten und bietet dir für 24 Tage ein abwechslungsreiches Programm auf zwei Level. Und außerdem kannst du tolle Preise - unter anderem eine Garmin Vivoactive 4Sim Wert von 300€ - gewinnen.

    Ab 1.Dezember geht es hier im Podcast los.

    Links aus dem Podcast

    Interview Beatrice Drach: Die wichtigsten Einsteigerfragen beantwortet

    Alles was du übers Dranbleiben wissen musst

    Ich kenne Beatrice Drach schon seit mehr als drei Jahren und wir führen gemeinsam mittlerweile zum fünften Mal den Erfolgskurs "Vom Jogger zum Fitnessläufer - deine ersten 10km" durch. Was Beatrice und ich dabei mit Waldorf & Statler aus der Muppet-Show gemeinsam haben? Nun dafür musst du dir die heutige Podcast-Epsiode anhören. ;-)

    Der Podcast ist eine Aufzeichnung eines Facebook-LIVE aus der begleitenden Gruppe zum Einsteigerkurs - hör rein, lass dir deine Fragen beantworten und hab ganz viel Spaß dabei. Wir hatten es in jedem Fall und das wirst du merken.

    Die Inhalte der Episode

    • Warum Stabitraining sehr wichtig für dich ist
    • Verkrampftes Laufen - was hilft, wenn die Beine schwer sind
    • Warum du keine Schuhe aus dem Internet kaufen solltest
    • Laufen mit Rucksack - das gilt es zu beachten
    • Leistenschmerzen - Ursachen und Hilfsmittel
    • Laufen im Winter und bei Erkältung
    • Kopfschmerzen nach dem Laufen - ein paar Tipps
    • Macht Laufen immer Spaß?
    • Wie oft sollst du Stabitraining machen?
    • Dehnen nach dem Laufen - auch Fußgymnastik lohnt sich
    • Muskelkater - warum Magnesium nichts bringt

    Der Kurs „Vom Jogger zum Fitnessläufer“ - deine ersten 10km

    Die Facts zum Kurs zusammen gefasst:

    • ihr bekommt 10 Wochen einen Plan, um auf 10km zu kommen
    • der Plan enthält alle Elemente eines guten Lauftrainings und ist daher sehr abwechslungsreich
    • Beatrice macht eure Rumpfmuskulatur fit und gibt Tipps zum Dehnen, zur Ernährung
    • Zusätzlich gibt es jede Woche ein Video mit allem wichtigen zum Laufen
    • in einer eigenen kleinen Facebook-Gruppe könnt ihr euch gegenseitig motivieren und uns Fragen stellen
    • durch die Begrenzung auf 250 Teilnehmer ist gewährleistet, dass wir individuell deine Fragen beantworten können
    • In der Gruppe wird es auch regelmäßig Aktionen wie Facebook-Lives und ähnliches geben

    Alle Infos und die Möglichkeit zum Buchen gibt es hier...

    Die Fragen zum Kurs werden im Podcast beantwortet:

    • Wie schnell du laufen können musst, um am Kurs teilzunehmen
    • Brauchst du einen Pulsgurt beim Laufen?
    • Welches Equipment ist für den Kurs sinnvoll?
    • Ärztlicher Check sinnvoll - ja/nein?
    • Reicht es nicht, 5km zu laufen?
    • Warum du länger laufen musst, um schneller zu werden
    • Warum es toll ist, einen Wettkampf als Ziel zu haben

    Links und Empfehlungen aus dem Podcast

    Bonus - wie du nach deinen ersten 5km weiter machst

    10 Tipps, wie du als Laufeinsteiger endgültig dranbleibst

    Die meisten Einsteigerpläne hören auf, wenn du deine ersten 5km geschafft hast. Doch so richtig zum Läufer bist du damit noch nicht geworden.

    Klar, du kannst so weiter machen und erst einmal die 5km festigen. Meine Erfahrung zeigt leider, dass so die Gefahr groß ist, wieder auf der Couch zu landen.

    Wäre doch schade, oder? Deshalb gibt es heute ein paar Tipps, wie du jetzt weiter machst.

    Die Inhalte der Episode

    Links und Empfehlungen aus dem Podcast

    Wer spricht hier im Podcast?

    Torsten Pretzsch ist 2008 von der Couch aufgestanden, um ein sportlicheres Leben zu führen. Begonnen mit einer Laufrunde von nur 15 Minuten lief er Jahre später Marathon und absolvierte einen Ironman.

    Als Führungskraft und Projektmanager war dieser Weg nur durch gutes Selbstmanagement möglich.

    Im Ausdauerblog unterstützt er dich, endlich mehr Sport zu machen. Mehr über Torsten…

    Woche 8 - Laufen bei Schmuddelwetter

    Was tun, wenn es draußen nass und kalt ist? Und was bei Erkältung?

    Der November steht vor der Tür und mit ihm Nässe und Kälte. Echtes Schmuddelwetter eben… Und bisschen später kommt sogar Schnee noch hinzu.

    Ein Grund jetzt mit dem Laufen zu pausieren? Auf keinen Fall! Auf der Couch zu bleiben ist jetzt kurz vor dem Ziel keine Option mehr

    Deshalb gibt es in der heutigen Podcast-Episode jede Menge Tips, wie du auch bei miesem Wetter Spaß am Laufen findest.

    Die Inhalte der Episode

    • Trainingstipps in der dunklen Jahreszeit
    • Die richtige Kleidung beim Laufen in Herbst und Winter
    • Warum du jetzt trotzdem weiterhin draußen laufen solltest
    • "Darf ich mit Erkältung laufen gehen?"
    • Wenn es gar nicht geht - Alternative Laufband
    • Dein Trainingsplan in Woche 8
    • wie es nach dem Kurs weiter geht

    Links und Empfehlungen aus dem Podcast

    Wer spricht hier im Podcast?

    Torsten Pretzsch ist 2008 von der Couch aufgestanden, um ein sportlicheres Leben zu führen. Begonnen mit einer Laufrunde von nur 15 Minuten lief er Jahre später Marathon und absolvierte einen Ironman.

    Als Führungskraft und Projektmanager war dieser Weg nur durch gutes Selbstmanagement möglich.

    Im Ausdauerblog unterstützt er dich, endlich mehr Sport zu machen. Mehr über Torsten…

    Woche 7 - Laufen, Essen und das liebe Abnehmen

    So klappt es mit dem Laufen und Abnehmen

    Möchtest du mit dem Laufen abnehmen? Dann solltest du heute unbedingt reinhören. Vor allem dann, wenn sich noch immer nichts auf der Waage tut.

    Ich bin sicher kein Vorbild in Sachen Ernährung. Trotzdem möchte ich dir heute ein paar Tipps aus der Praxis mitgeben, wie du die befürchteten Heißhungerattacken verhinderst. Ich sage dir warum und was du vor dem Laufen essen solltest und schließlich räume ich noch mit ein paar Mythen auf.

    Die Inhalte der Episode

    • Was mir immer wieder beim Sport am Abend passiert
    • Essen vor dem Laufen
      • Wieviel Zeit sollte nach dem Essen und vor dem Lauf vergehen?
      • 5 gute Snacks, die dir schnelle Energie liefern
    • Was hilft gegen Heißhungerattacken?
    • Dein Trainingsplan in Woche 7
    • Laufen und Abnehmen - warum sich nichts auf der Waage tut
      • 3 Tipps, wie du trotzdem abnehmen kannst
    • wie es nach dem Kurs weiter geht

    Links und Empfehlungen aus dem Podcast

    Wer spricht hier im Podcast?

    Torsten Pretzsch ist 2008 von der Couch aufgestanden, um ein sportlicheres Leben zu führen. Begonnen mit einer Laufrunde von nur 15 Minuten lief er Jahre später Marathon und absolvierte einen Ironman.

    Als Führungskraft und Projektmanager war dieser Weg nur durch gutes Selbstmanagement möglich.

    Im Ausdauerblog unterstützt er dich, endlich mehr Sport zu machen. Mehr über Torsten…

    Woche 6 - So findest du die Zeit zum Laufen

    "Keine Zeit für Sport" ist nahezu immer eine Ausrede

    „Keine Zeit für Sport“ ist das, was ich am Häufigsten lese, wenn ich die Community frage, was ihr größtes Problem ist.

    Gehts dir auch so? Du bist einfach zu beschäftigt, hast keine zeit fürs laufen? Dein Alltag ist der einer Flipperkugel und hält dich immer wieder vom Training ab?

    Klar, Zeit mit der Familie und dein anstrengender Job sind wichtiger als Sport – keine Frage! Aber wie viel Zeit verbringst du mit deinem Smartphone auf Facebook? Oder mit dem Tablet auf YouTube? Oder vor dem TV? Also ich definitiv zu viel – zumindest was die sozialen Medien betrifft… Deshalb halte ich diese ständige „Ich habe keine Zeit“ schlicht für Blödsinn.

    Die Inhalte der Episode

    • Der Spruch der Woche
    • 5 Tipps gegen das Aufschieben und für ein besseres Zeitmanagement
    • 10 mehr oder wenige kreative Tipps für mehr Zeit zum Sport
    • Der ultimative Tipp, wenn du mal gar keine Zeit hast
    • Dein Trainingsplan in Woche 6

    Links und Empfehlungen aus dem Podcast

    Wer spricht hier im Podcast?

    Torsten Pretzsch ist 2008 von der Couch aufgestanden, um ein sportlicheres Leben zu führen. Begonnen mit einer Laufrunde von nur 15 Minuten lief er Jahre später Marathon und absolvierte einen Ironman.

    Als Führungskraft und Projektmanager war dieser Weg nur durch gutes Selbstmanagement möglich.

    Im Ausdauerblog unterstützt er dich, endlich mehr Sport zu machen. Mehr über Torsten…

    Woche 5 - So behältst du deine Motivation zum Laufen

    Anfangen ist das eine - Dranbleiben viel schwerer

    Diskutierst du auch vor jeder Laufeinheit mit deinem Schweinehund? Der fiese kleine bequeme Kerl heckt sich immer wieder was Neues aus und findet jedes mal eine neue Ausrede?!

    Am Anfang vom Kurs hast du ihn klar in die Schranken gewiesen, doch aktuell wird er wieder deutlich lauter? Dann ist die heutige Podcast-Episode genau das richtige für dich.

    Die Inhalte der Episode

    • Herausforderung Motivation
      • Warum das zur Kursmitte so schwer ist
    • Einstellung & Glaubenssätze bestimmen dein Handeln
    • Der Weg ist das Ziel - handle wie Beppo der Straßenfeger aus Momo
    • 5 praktische Tipps für mehr Motivation zum Laufen
    • Dein Trainingsplan in Woche 5
    • Die Fragen der Woche
      • "Wie ist das mit dem laufen, wenn man über 50 ist?"
      • "Wie gehst du am besten mit Laufpausen (z.B. wegen Erkältung) um?"
      • "Was mache ich, wenn ich eine Einheit nicht schaffe?"

    Links und Empfehlungen aus dem Podcast

    Wer spricht hier im Podcast?

    Torsten Pretzsch ist 2008 von der Couch aufgestanden, um ein sportlicheres Leben zu führen. Begonnen mit einer Laufrunde von nur 15 Minuten lief er Jahre später Marathon und absolvierte einen Ironman.

    Als Führungskraft und Projektmanager war dieser Weg nur durch gutes Selbstmanagement möglich.

    Im Ausdauerblog unterstützt er dich, endlich mehr Sport zu machen. Mehr über Torsten…

    Woche 4 - Warum du nicht nur laufen solltest

    Was ist eigentlich dieses Stabitraining?

    Wenn du dich mit Laufen beschäftigst, wirst du früher oder später über einen Begriff stolpern, den du vielleicht noch nie gehört hast.

    Stabitraining (oder richtiger Stabilisationstraining) ist dieser Begriff und ich erkläre dir heute im Podcast was es damit auf sich hat und warum du nicht nur laufen solltest.

    Die Inhalte der Episode

    • Was ist Stabitraining und warum ist es so wichtig?
    • Wie oft sollst du ein alternatives Kraft- oder Stabitraining durchführen?
    • Der Brückenzirkel - mit nur 3 Übungen in weniger als 15 Minuten zu einem wirkungsvollen Stabitraining
    • Dein Trainingsplan in Woche 4
    • Die Fragen der Woche
      • "Warum wird das 3. Training eigentlich immer gekürzt?"
      • "Obwohl der Lauf nicht beschwerlich war, zeigt mir meine Uhr, dass ich zu hoch belaste. Soll ich das einfach ignorieren, Torsten?"
      • "Ich muss sagen, ich hänge noch immer in der ersten Woche. Was kann ich tun, wenn ich den Anschluss verpasst habe?"

    Links & Tipps aus dem Podcast

    Der Brückenzirkel - einfach und wirkungsvoll

    Eine einfache Übung zur Stärkung der Körpermitte ist der Brückenzirkel. Der besteht aus 4 Übungen:

    Diese Übungen führst du ohne Pause jeweils 30 Sekunden (später gerne auch 45 Sekunden) durch. Nach einer Runde pausierst du für etwa eine Minute und dann wiederholst du das ganze 3-4x. Auf diese Art und Weise hast du in 10-15 Minuten sehr viel für deine Stabilität getan.

    Weiterführende Links zum Thema Krafttraining

    Stabitraining ersetzt übrigens nicht das Krafttraining, wenn du gezielt einzelne Muskelpartien, wie zum Beispiel die Beine oder den Bauch, stärken möchte. Zum Thema Krafttraining gibt es ein paar lesenswerte Artikel im Blog:

    Wer spricht hier im Podcast?

    Torsten Pretzsch ist 2008 von der Couch aufgestanden, um ein sportlicheres Leben zu führen. Begonnen mit einer Laufrunde von nur 15 Minuten lief er Jahre später Marathon und absolvierte einen Ironman.

    Als Führungskraft und Projektmanager war dieser Weg nur durch gutes Selbstmanagement möglich.

    Im Ausdauerblog unterstützt er dich, endlich mehr Sport zu machen. Mehr über Torsten…

    Woche 3 - 13 typische Anfängerfehler beim Laufen

    Das solltest zum Laufeinstieg unbedingt vermeiden

    Fast 10.000 Laufeinsteiger haben schon einen meiner Kurse „Von 0 auf 5km in 8 Wochen“ in den letzten 4 Jahren belegt. Das freut mich riesig!

    Aber natürlich tauchten auch immer wieder die gleichen Fragen und Fehler auf und die 13 typischsten Anfängerfehler möchte ich dir heute vorstellen.

    Die Inhalte der Episode

    • Die Fragen der Woche
      • "Kann es sein, dass man die 5 km nicht schafft? Dass das Training nicht funktioniert, obwohl man sich an alles hält? Dass man körperlich einfach nicht (mehr) in der Lage ist?"
      • "Ich habe Schmerzen in den Schienbeinen, was kann ich tun?"
      • "Nachdem die erste Woche gut gelaufen ist, habe ich mir nun eine fette Erkältung eingefangen. Nun muss ich diese Woche schon pausieren. Wie soll ich jetzt weiter machen?"
    • 13 typischen Anfängerfehler beim Laufen
    • Dein Trainingsplan in Woche 3

    Links aus dem Podcast

    Über den Autor: Torsten Pretzsch ist 2008 von der Couch aufgestanden, um ein sportlicheres Leben zu führen. Begonnen mit einer Laufrunde von nur 15 Minuten lief er Jahre später Marathon und absolvierte einen Ironman.

    Als Führungskraft und Projektmanager war dieser Weg nur durch gutes Selbstmanagement möglich.

    Im Ausdauerblog unterstützt er dich, endlich mehr Sport zu machen. Mehr über Torsten…

    Woche 2 – Zweifelst du an dir?

    Glaubst du, du bist nicht gut genug?

    Zweifelst du an dir und deinem Versuch regelmäßig laufen zu gehen? Du kann dich nicht so richtig aufraffen, weil du Angst hast vor den Blicken und Gelächter der Leute auf der Straße? Oder bist du beim Blick in die Facebook-Gruppe demotiviert, weil alle anderen schon schneller und weiter laufen als du?

    Die Inhalte der Episode

    • Der beste Freund deines Schweinehundes - der Vergleich...
    • 3 bestens erprobte Strategien gegen Selbstzweifel
    • Dein Trainingsplan in Woche 2
    • Das eine Wort, was du sofort aus deinem Wortschatz streichen solltest

    Links aus dem Podcast

    Woche 1 - Jetzt geht es los mit dem Lauftraining

    Dein erster Plan verbunden mit einer kleinen Übung

    Wie gut laufen als Sport ist, haben ich ja schon in Episode 1 von dieser Staffel besprochen. Und natürlich wusstest du das auch schon vorher. Aber reicht das, damit du wirklich beginnst und vor allem auch dauerhaft dranbleibst? Mit dieser Frage begrüße ich dich zu Woche 1 von unserem Laufkurs „Von 0 auf 5km in 8 Wochen“.

    Die Inhalte der Episode

    • Erfolgreich und holprig zugleich, so lief mein Podcaststart
    • Warum läufst du? Eine kleine Übung für dich...
    • 7 Gründe, warum du bisher nicht dauerhaft zum Läufer / zur Läuferin wurdest
    • Dein Trainingsplan in Woche 1
    • 4 typische Einsteigerfragen, die vor, beim und nach dem ersten Lauf immer wieder auftauchen
    • Diese 3 Dinge musst du zum Laufstart unbedingt beachten
    • Feedback nach dem ersten Lauf aus unserer Facebook-Gruppe

    Links aus dem Podcast

    Alle Infos zu deinem Laufstart und zum Laufkurs

    So läuft der Kurs ab - Aufzeichnung von einem Facebook-LIVE

    Ich war in unserer Facebook-Gruppe zum Kurs "Von 0 auf 5km in 8 Wochen" live. Dort habe ich den Kursablauf genau erklärt und auch die typischsten Fragen zum Kursstart beantwortet. Dieses Facebook-Live steht dir nun auch als Podcast zur Verfügung. Hör unbedingt rein...

    Die Inhalte der Episode

    • Wie alles begann - so entstand der Kurs...
    • Warum habe ich den Kurs für entwickelt und was ist meine Expertise?
    • Wie läuft der Kurs ab?
    • Warum du keine Pulsuhr verwenden solltest und was ich dir statt dessen empfehle
    • Die erste Trainingseinheit erklärt...
    • Die häufigsten Fragen zum Kursstart
      • Kann ich auch später einsteigen?
      • Wie wichtig ist meine Lauftechnik?
      • Wie atme ich richtig beim Laufen?
      • Kann man auch in hügeliger Umgebung laufen lernen?
      • Kann man durch Laufen abnehmen?
      • Kann ich mit Übergewicht laufen?
      • Wie steigere ich meine Motivation?
      • Ist das wirklich alles kostenlos?

    Links aus dem Podcast

    Was du als Anfänger wirklich als Laufausrüstung brauchst

    Laufschuhe, Klamotten und alles was es sonst noch braucht

    Laufen ist einfach. Schuhe an und los. Wirklich? Denn gleich am Anfang stellt sich für viele Laufanfänger eine Frage: Welche Jogging Ausrüstung brauche ich eigentlich?
    Genau diese Frage möchte ich dir im heutigen Podcast beantworten.
    • Alles was du zum Laufschuhkauf wissen musst
    • Braucht es spezielle Laufsocken?
    • Der Grundsatz in Sachen Kleidung: Trittst du vor die Türe, sollte dir leicht kühl sein.
    • Shirt, Short und für die Frauen ein guter Sport-BH - mehr Klamotten brauchst du nicht, oder doch?
    • Müssen es Markenklamotten sein?
    • Pulsuhr oder ähnliches - wirklich nötig zum Start?
    • Meine Empfehlung - hole dir eine Lauf-App auf dein Smartphone
    • So transportierst du Schlüssel und Smartphone beim Laufen ideal

    Links aus dem Podcast

    Warum Laufen der richtige Sport für dich ist, auch wenn du noch nicht joggst

    Dein idealer Start ins Läuferleben

    7 Gründe, warum laufen der richtige Sport für dich ist

    1. Laufen ist gesund
    2. Laufen macht glücklich
    3. Laufen kann man überall
    4. Laufen macht dich schlauer
    5. Laufen lässt deine Pfunde schrumpfen
    6. Laufen macht dich ausgeglichener
    7. Laufen kann man machen, auch wenn man wenig Zeit hat

    5 typische Probleme, warum Leute nicht mit dem Sport anfangen

    • #1 – Du schiebst immer wieder auf
    • #2 – Du bist ständig zu müde
    • #3 – Du möchtest dich nicht anstrengen
    • #4 – Laufen macht dir keinen Spaß
    • #5 – Du suchst zu viel nach Wissen

    Links aus dem Podcast

    "Endlich mehr Sport" - ein Podcast stellt sich vor

    Ist der Podcast etwas für dich?

    Du bist im Podcast "Endlich mehr Sport" richtig, wenn du

    • endlich mehr Sport in dein Leben bringen möchtest, aber immer wieder daran scheiterst. Du fängst euphorisch an, aber immer wieder landest du nach kurzer Zeit wieder auf der Couch
    • wenn dein sportlicher Schwerpunkt der Ausdauersport und dabei insbesondere das Laufen ist. Laufen steht im Mittelpunkt von diesem Podcast, aber wir werden auch andere Sportarten (wie z.B. Radfahren, Schwimmen oder Triathlon) betrachten und natürlich geht es auch um ergänzendes Krafttraining und ähnliches.
    • wenn der Spagat zwischen Job, Familie, Alltag und deinem Hobby Sport dir immer wieder Schwierigkeiten bereitet und du oftmals einfach nicht genug Zeit für Sport hast.

    Wenn du jetzt bei mindestens einem der drei Punkte genickt hast, dann heiße ich dich herzlich Willkommen in diesen Podcast.

    Der Podcast wird in Staffel-Manier erscheinen. Also so ähnlich wie deine Lieblingsserie auf Netflix. Es gibt immer wieder einen Season - also eine Staffel mit einem bestimmten Thema und in dieser Staffel erschein regelmäßig einzelne Episoden.

    Beginnen werde ich in Staffel 1 mit einem Begleitpodcast zu meinem Laufanfängerkurs „Von auf 5km in 8 Wochen“ und ich lade dich ein, dabei zu sein.